#wirbleibenzuhause

MINT-Tipps für zu Hause

Bleibt neugierig!

Während der Corona-bedingten Schließzeit haben wir für euch die ortsunabhängigen MINT-Tipps gestartet. Damit könnt ihr jederzeit forschen und neugierig sein:

Bisher haben wir keine Angebote mit diesen Einschränkungen.


Für alle, die ihn verpasst haben, und diejenigen, die ihn nochmal sehen wollen, gibt es jetzt den Vortrag zum Thema „Rasterelektronenmikroskopie“ zum Nachschauen. In dem Vortrag wird euch unter anderem erklärt, wie so ein Elektronenmikroskop funktioniert, was der Unterschied zur Lichtmikroskopie ist, was die Vor- und Nachteile sind, und welche Herausforderungen die Technik mit sich bringt. Über den unten angegebenen Link kommt ihr zu dem Video.

Zum Angebot
#Vortrag zur Rasterelektronenmikroskopie

Heute möchten wir euch das Online-Spiel „SuperMINT“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) empfehlen! In dieser zweiten Edition des Spiels gibt es insgesamt 160 neue Wissensfragen aus den MINT-Bereichen, welche darauf warten, von euch beantwortet zu werden. Ein Spieldurchgang umfasst 16 Fragen, davon 8 Wissensfragen und 8 Typfragen. Nach jeder Spielrunde erhältst du einen Gewinncode, den du sofort auf einen Gewinn überprüfen kannst. Es gibt insgesamt 100 Preise zu gewinnen. Ihr findet das Spiel und weitere Informationen unter dem unten angegebenen Link. Wir wünschen viel Spaß!

Zum Angebot
#Online-Spiel SuperMINT

Für alle bei denen gerade die Luft raus ist: Probiert doch mal das mintstarke Videospiel „Crazy Machines“ aus. Wir alle können gerade ein wenig Ablenkung von der Corona-Hektik vertragen. Unter dem unten angegebenen Link könnt ihr das Spiel nach Herzenslust ausprobieren! Schaffst Du es den Highscore zu knacken? Welche Videospiele empfiehlst Du als Ablenkung vom Alltag?

Zum Angebot
#Crazy Machines

Unser heutiges Chemiequiz stammt aus dem Gebiet der Biochemie. Wir wollen wissen: Welche Basen sind hier zu sehen? Sie gehören alle zur selben Gruppe und man findet sie auch in uns Menschen. Sie sind auch Bestandteil von zwei aktuell sehr wichtigen Arzneimitteln. Die Antworten könnt ihr gerne in den Kommentaren unseres unten verlinkten Instagrambeitrags hinterlassen! Ihr könnt auch nur einzelne benennen, wobei ihr vermutlich, wenn ihr eine Lösung habt, auch sehr schnell die anderen benennen werden könnt. Natürlich dürft ihr den Oberbegriff für diese Basen auch in die Kommentare schreiben. Viel Spaß beim Knobeln!

Zum Angebot
#Chemie-Quiz

Zum Thema Geoengineering gibt es in der 3sat-Mediathek die Doku mit dem Titel „Ingenieure schrauben am Klima“. Dabei geht es um die Ideen einiger Wissenschaftler den Klimawandel mit Technologien zu bekämpfen, bei denen das Klima aktiv verändert wird. Genannt werden kann hier beispielsweise das „Absaugen“ von CO2 aus der Atmosphäre oder das Einbringen von Schwefelpartikeln in die Stratosphäre um einen Teil des Sonnenlichts zu blocken und die Erderwärmung dadurch zu stoppen. Die Dokumentation beleuchtet jedoch nicht nur die Vorteile dieses Geoengineering, sondern auch dessen Nachteile. Ihr findet die Doku unter dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Ingenieure schrauben am Klima

Bei dieser Empfehlung geht es wieder um ein Zukunftsthema: „Was essen wir in Zukunft?“. Die Klimaveränderungen machen auch unserem Nahrungsmittelanbau Probleme. Zudem wächst die Menschheit stetig und so müssen wir immer mehr Menschen mit Essen versorgen. Ob man Basilikum unter Wasser anbauen kann oder aus Insekten einen Pizzateig machen kann, wird in dieser Doku beleuchtet. Zu finden ist die Doku in der ZDF-Mediathek unter dem oben genannten Titel, oder unter dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Was essen wir in Zukunft?

Mit etwas Glück wird man morgen Vormittag, am Donnerstag dem 10.06., bei passendem Wetter eine partielle Sonnenfinsternis beobachten können. Aus diesem Grund bietet das Schülerforschungszentrum Hamburg ab 11:30 Uhr einen Youtube-Livestream an, damit ihr bei diesem Ereignis live dabei sein könnt. Ihr findet den Livestream auf unserem Youtube-Kanal „Schülerforschungszentrum Hamburg“ oder unter dem unten angegebenen Link. Wir freuen uns mit euch diesem Event folgen zu können!

Zum Angebot
#Youtube-Livestream zur partiellen Sonnenfinsternis

Wir empfehlen euch die Dokumentation „Das erste Jahr in der Wildnis“. Diese Doku vom NDR zeigt die Herausforderungen, mit denen sich der Nachwuchs in der Tierwelt auseinandersetzen muss, um die kritische erste Phase des Lebens zu überstehen. Verschiedenste Tierarten wurden hier mit der Kamera begleitet. Zu finden ist sie in der ARD-Mediathek oben genannten Titel oder unter dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Das erste Jahr in der Wildnis

Seit April sind die ersten Runden von drei verschiedenen ScienceOlympiaden, der Internationalen BiologieOlympiade, der Internationalen ChemieOlympiade und der Internationalen PhysikOlympiade gestartet! Die Aufgaben können in Hausarbeit bearbeitet werden. Das Ende der ersten Auswahlrunde unterscheidet sich zwischen den Wettbewerben. Alle Infos findet ihr auf der neu gestalteten Website der ScienceOlympiaden, die ihr über den angegebenen Link erreicht. Wenn ihr Hilfe bei den Aufgaben benötigt, dann dürft ihr euch gerne bei uns melden! Unsere Betreuer:innen sind natürlich auch digital erreichbar. Wir drücken allen Teilnehmer:innen die Daumen!

Zum Angebot
#ScienceOlympiaden

Die Ausstellung „Eozän – Am Beginn unserer Welt“ wird vom Zoologischen Museum der UHH präsentiert und blickt zurück in die Zeit, nachdem die Dinosaurier ausstarben und die Säugetiere und Vögel fortan die Vorherrschaft erlangten. Das Eozän begann vor 56 Millionen Jahren und endete vor 34 Millionen Jahren. Zunächst ist die Ausstellung natürlich digital gestartet, sie kann aber, sobald es die Bedingungen zulassen, dann auch vor Ort besucht werden. Nähere Informationen findet ihr auf der Website des CeNak oder unter dem angegebenen Link. 

Zum Angebot
#Sonderausstellung Eozän

Aktuell sind Europas Vulkane wieder aktiver. Nicht nur der Fagradalsfjall auf Island, auch der Ätna auf Sizilien ist und war in letzter Zeit sehr aktiv. Unser Betreuer Wolfgang hat zusammen mit seinem Kollegen Dr. Boris Behncke vom INGV in Catania eine virtuelle Ätna-Exkursion vorbeireitet, auf der ihr verschiedene aktuelle und vergangene Aktivitäten des Ätna untersuchen könnt. Dabei könnt ihr auf einer interaktiven Karte verschiedene Texte oder Videos anklicken und so Informationen über den Ätna sammeln. Zu dem Angebot „Ätna interaktiv!“ kommt ihr über den unten angegebenen den Link oder in der Rubrik „Mitmachen“. Dort sind auch noch zusätzliche Informationen bereitgestellt, um euch die Erkundung des Ätna zu vereinfachen und verschiedene Hintergründe zu erläutern. Wir wünschen euch viel Spaß am Ätna! 

Zum Angebot
#Digitale, interaktive Erforschung des Ätna

Heute möchten wir euch eine YouTube-Playlist der @junioruniwuppertal empfehlen. Dabei geht es rund um die Thematik der Corona-Tests. Fragen wie „Was ist ein Corona-Schnelltest, was ein PCR-Test?“, „Wie wird ein Corona-Test richtig durchgeführt?“ und „Was genau passiert eigentlich hinter den Kulissen in einem Test-Labor?“ werden in diesen Videos beantwortet. Bei Interesse findet ihr die Playlist auf dem YouTube-Kanal „Junior Uni Wuppertal“ oder nutzt den unten angegebenen Link. Wir wünschen gute Unterhaltung und viele neue Erkenntnisse!

Zum Angebot
#Infovideos der Junioruni Wuppertal zum Thema Coronatests

Wir hatten es schonmal kurz erwähnt, wollten aber nochmal darauf hinweisen, dass unser Angebot „Grenzenlos Experimentieren“ nun seine eigene Website hat! Ihr findet dort nun alle zukünftigen Veranstaltungen, inklusive der Anmeldung. Ebenfalls gibt es auf der Website nähere Informationen zu dem Projekt, über unsere Partner und die Entstehung. Wir würden uns freuen, wenn ihr dort vorbeischaut. Zur Website gelangt ihr über den unten angegebenen Link. Wir freuen uns auf alle die dabei sind, bleibt gesund!

Zum Angebot
#eigene Website von Grenzenlos Experimentieren

Wir empfehlen euch die Doku „Kleine Flüsse, großer Wert“ von planet e. Die Doku dreht sich um all die kleinen Bäche und Flüsse in Deutschland, deren Bedeutung für die Ökosysteme, aber auch unsere Trinkwasserversorgung und unseren Hochwasserschutz oft verkannt wird. So werden sie häufig begradigt oder verschmutzt. Dabei haben sie eine große Bedeutung. Wer mehr über dieses Thema erfahren möchte, sollte sich die Doku unbedingt anschauen! Ihr findet sie in der ZDF-Mediathek unter dem oben genannten Namen oder nutzt den unten aufgeführten Link. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Kleine Flüsse, großer Wert

Wir haben euch ein Schema gezeichnet und wollen nun von euch wissen: Was ist dort gezeichnet? Kleiner Tipp: Dem was dort gezeichnet wurde, wird in Zukunft eine große Bedeutung in der Mobilität zugeschrieben. Eure Antwortvorschläge könnt ihr wie immer gerne in die Kommentare unseres Instagramposts schreiben! Wir sind gespannt auf eure Antworten.

Zum Angebot
#Chemie-Quiz

Die Doku „Galapagos – Im Bann der Meeresströmungen“ zeigt beeindruckende Aufnahmen der Flora und Fauna auf den Galapagos-Inseln, welche etwa 1000 km westlich des südamerikanischen Festlandes liegen. Die Inseln gelten durch ihre Abgeschiedenheit als Paradebeispiel für Evolutionsprozesse. Wen diese einzigartige Natur interessiert, sollte auf jeden Fall reinschauen! Ihr findet die Doku in der ARD-Mediathek oder unter dem unten zu findenden Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Galapagos - Im Bann der Meeresströmungen

Heute mal wieder eine neue Ausgabe unseres Chemie-Quiz! Wir möchten wissen, welcher Farbstoff, welcher in nächster Zeit mehr und mehr draußen zu finden sein wird, oben gezeigt ist. Ihr kennt ihn sicher alle, lasst euch von der komplizierten Molekülstruktur nicht abschrecken. Eure Antwortkönnt ihr wie immer in den Kommentaren unseres Instagramposts hinterlassen. Viel Spaß beim Knobeln!

Zum Angebot
#Chemie-Quiz

Die Universität Gießen hat letztes Jahr den Kanal „Geobox“ gestartet. Dieser Kanal beleuchtet verschiedene geografisch/naturwissenschaftliche Themen, entweder durch Erklärvideos oder kurze interaktive Videos, an deren Ende ihr einen Link findet, der euch auf die Website der Uni Gießen weiterleitet. Dort könnt ihr im „Geolabor“ dann ein Experiment zum Thema virtuell durchführen. Für Lehrkräfte werden zudem in der Infobox unter den Videos Unterrichtsmaterialien angeboten. Vorbeischauen lohnt sich also sowohl für Schüler als auch für Lehrkräfte. Den Kanal findet ihr auf YouTube unter dem Namen „Geobox | Universität Gießen“ oder einfach unter dem unten angegebenen Link. Wir wünschen viel Spaß!

Zum Angebot
#Youtube-Kanal: Geobox

Die Doku „Kampf dem Elektroschrott“ in der ZDF-Mediathek dreht sich um das wachsende Problem, dass vor allem Europa jährlich Millionen Tonnen an Elektroschrott produziert. Verantwortlich dafür ist oft, dass der Kauf eines neuen Geräts günstiger als eine Reparatur ist. Wen das Thema interessiert, sollte sich die Doku in jedem Fall anschauen. Zu finden ist sie unter dem unten angegebenen Link. Viel Spaß und gute Unterhaltung!

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Kampf dem Elektroschrott

Unsere heutige Empfehlung ist ein Mathe-YouTube-Kanal: 3Blue1Brown ist ein fantastischer Kanal für alle, die gerne auf eine visuelle Art und Weise Mathematik auf Oberstufen- und Universitätsniveau lernen, aber auch für alle, die neugierig sind und gerne neue mathematische Konzepte auf einem intuitiven Level verstehen möchten- von Vektoranalysis bis Bitcoin, von Gruppentheorie bis Topologie. Obwohl die meisten Themen hier eher etwas für fortgeschrittene Matheliebhaber sind, gibt es durchaus auch Videos, die sich ausdrücklich an Schüler der Oberstufe richten. Alle Videos sind auf Englisch, es gibt aber fast immer sehr gute deutsche Untertitel. Grade während des Lockdowns bei nicht idealem Mathematikunterricht in der Schule ist der Kanal zu empfehlen! Ihr findet den Kanal unter dem oben genannten Namen auf YouTube, da er sehr viele Abonnenten hat, sollte er auch ganz oben auftauchen. Ansonsten findet ihr ihn auch unter dem unten angegebenen Link. Wir hoffen, dass euch der Kanal vielleicht bei einigen Fragen helfen kann!

Zum Angebot
#3Blue1Brown

In der ARD-Mediathek gibt es die Doku „Leben auf dem Mars – Ist das unsere Zukunft?“. Diese dreht sich um mögliche zukünftige bemannte Marsmissionen. Was für Herausforderungen gibt es auf dem Flug dahin und später dann auf dem Mars selbst. Wie können die Astronauten Sauerstoff, Nahrung und Wasser erzeugen? Das und vieles mehr wird in diesem Beitrag gut erläutert. Du findest die Doku unter dem Link unten.

Wir wünschen dir gute Unterhaltung und viele spannende neue Einsichten!

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Leben auf dem Mars - Ist das unsere Zukunft

Ihr könnt euch die Videos der exklusiven wissenschaftlichen Inputs der diesjährigen Schule MIT Wissenschaft Hamburg-Konferenz anschauen! Die Konferenz ermöglichte einen einmaligen Austausch zwischen Wissenschaftlern und Lehrkräften. Die behandelten Themen sind definitiv auch für Schülerinnen und Schüler interessant. Ihr findet die Videos, wo euch erklärt wird wie Röntgenstrahlung im Kampf gegen Corona hilft, was es mit der Stringtheorie auf sich hat, oder wie Abfall energieeffizient wiederverwertet werden kann, auf unserem YouTube-Kanal:

Zum Angebot
#SMW-Konferenz 2021

Dich interessiert, wie realistisch die Pläne von Elon Musk sind, Musik per Bluetooth direkt in die Köpfe zu streamen? Du fragst dich, ob Gesichtserkennungssoftware rassistisch sein kann, oder  welche Rolle Bots in sozialen Medien spielen? Diese Fragen werden in dem Podcast „She Likes Tech“, beantwortet. In den verschiedenen Folgen interviewen die beiden Tech-Journalistinnen Eva Köhler und Svea Eckert jede Woche Expertinnen aus den unterschiedlichsten IT-Bereichen. Die Interviewpartnerinnen geben in "She Likes Tech" auch persönliche Einblicke, wie sie in der Tech-Welt Karriere gemacht haben, erzählen, wie sie mit Vorurteilen umgehen und wie sie sich erfolgreich in einer Männerdomäne durchsetzen. Den Podcast könnt ihr unter dem gegebenen Link anhören.

Zum Angebot
#Podcast: She Likes Tech

Dieser Doku-Mediathek-Tipp trägt den Titel „Mobilität der Zukunft – Geht es auch ohne Autos?“. In der Doku geht es um mögliche Mobilitätskonzepte, welche in Zukunft umgesetzt werden könnten, um die Lebensqualität zu steigern und die Umweltbelastung zu verringern. Da es immer mehr Autos gibt aber, gerade in Städten, nicht mehr Platz, müssen neue Konzepte entwickelt werden, um ein Verkehrschaos in Zukunft zu vermeiden. Die Doku findet ihr unter dem genannten Titel in der ARD-Mediathek oder mit einem Klick auf diesen Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Mobilität der Zukunft – Geht es auch ohne Autos?

Der Wissenschaftsladen Bonn sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich bei der Entwicklung eines Serious Games und einer App zum Thema Bioökonomie mit ihren Ideen einbringen wollen. Dabei können die vielfältige Arbeitswelt der Bioökonomie kennengelernt, und möglicherweise neue Ideen für die eigene berufliche Zukunft gesammelt werden. Das Projekt soll aus zwei Diskussionen und bis zu vier Workshops bestehen. Vorwissen wird nicht benötigt, jedoch ist es wünschenswert, dass ihr bei Teilnahme an dem Projekt an allen Terminen teilnehmt. Das Projekt findet online statt, so, dass ihr also bequem von zu Hause aus teilnehmen könnt.

Zum Angebot
#Allthings.bioPRO – Gestaltung der Bioökonomie mit Serious Game und App

Die Zeitschrift „CHEMIE in unserer Zeit“ bietet viele interessante Artikel, die verschiedenste Aspekte der Chemie behandeln. Unter dem unten angegebenen Link könnt ihr online auf sämtliche Artikel der unterschiedlichen Ausgaben der letzten Jahre zugreifen. Forscherinnen und Forscher des SFZ Hamburg können sich jetzt kostenlos Zugang zu dem gesamten Inhalt schaffen. Die Zugangsdaten dafür könnt ihr einfach bei uns erfragen. Wir helfen euch weiterhin auch zuhause neugierig zu bleiben!

Zum Angebot
#Chemie in unserer Zeit

Diese interessante Dokumentation „Die Sprache der Wale“ von 3sat zeigt, wie die Tiere miteinander kommunizieren und begleiten Biologen bei ihrer Forschung der Kommunikation auf den Grund zu gehen. So wird sich auch die Frage gestellt, ob sie vielleicht der menschlichen Sprache ähnelt. Die Dokumentation findet ihr einfach unter dem oben genannten Titel oder unter dem gegebenen Link. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Die Sprache der Wale

Die ETH Zürich hat eine interaktive Weltkarte erstellt, auf der es an vielen Orten der Erde geologische Funde gibt. Klickt man auf den Ort erhält man nähere Informationen über den Fund: Was ist das für ein Fund, wie wurde er entdeckt, wie sieht der Fundort aus und was sind die geologischen Eigenschaften? Wer Lust und Zeit hat, sollte auf jeden Fall „die Welt entdecken“. Die Karte findet ihr unter dem gegebenen Link. Wir wünschen viel Spaß bei den virtuellen Exkursionen!

Zum Angebot
#Interaktive Weltkarte

Wenn das Wetter nicht gut ist, man aber trotzdem in den Wald möchte, dann kann man zukünftig einfach den heimischen Wald in Virtual Reality erkunden. Die Kieler Forschungswerkstatt hat ein 360°-Video erstellt, welches unsere Wälder zeigt und auch Informationen darüber beinhaltet. Am besten schaut man sich das mit einer VR-Brille an, es geht aber auch am PC, wo man sich dann mithilfe von Mausklicks umsehen kann. Es muss keine teure VR-Brille verwendet werden, eine einfache, bei der man das Smartphone montiert, reicht auch. Das Video findet ihr hier auf YouTube und die Website mit dem Video „Naturwälder: Schatzkisten heimischer Artenvielfalt (in 360°)“ unter dem gegebenen Link.

Zum Angebot
#Virtual Reality Spaziergang

Der heutige MINT-Tipp eignet sich besonders für Informatik- und Programmierbegeisterte, aber auch für KI-Fans. Die Körber Stiftung hat eine Vortragsreihe zum Thema künstliche Intelligenz veranstaltet. Dabei geht es um KI in gesellschaftlichen Bereichen mit seinen Chancen und Herausforderungen. Die Vortragsreihe ist online abrufbar und das Ganze findet ihr unter dem gegebenen Link.

Zum Angebot
#KI in bester Gesellschaft

Unser zweiter Doku-Mediathek-Tipp befasst sich mit eisigen Landschaften. Die Dokumentation „Wilde Winterwelten“ in der ZDF-Mediathek zeigt, wie sich an beiden Polen der Erde das Leben an die eisigen Temperaturen angepasst hat. Es wird in anrührenden, dramatischen, aber auch launigen Geschichten von den vielfältigen Überlebensstrategien der Tiere erzählt, und so einen Einblick in die Welt der zähsten Anpassungskünstler des Planeten gegeben. Zu finden ist die Doku unter dem oben genannten Titel oder unter dem gegebenen Link.

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Wilde Winterwelten

Als Unterstützung für Schülerinnen und Schüler haben ARD und ZDF nun ihr Bildungsangebot ausgebaut. Ihr findet online in der ARD- und ZDF-Mediathek viele Beiträge zum Lernen. Zudem sendet der Kanal ARD-alpha vormittags ein dreistündiges Programm speziell für Schülerinnen und Schüler. Hier findet ihr das Angebot des ZDF und unter dem gegebenen Link könnt ihr euch über das Bildungsangebot der ARD informieren. Wir wünschen euch viel Erfolg beim Lernen!

Zum Angebot
#Bildungsangebot des ARD und ZDF

Dieser MINT-Tipp eignet sich besonders für alle Mathematik-Liebhaber, aber auch für diejenigen, die die Mathematik noch nicht ganz nachvollziehen können. Die Universität Hamburg hat eine Videoreihe zu dem Thema „Mathematik ist schön“ produziert. In den bisher erschienenen vier Episoden erläutern Professorinnen und Professoren ihre Begeisterung für die Mathematik. Wer das spannend findet, sollte sich das auf jeden Fall unter dem gegebenen Link anschauen.

Zum Angebot
#Die Schönheit der Mathematik

Wir wollen euch zukünftig auch Doku-Mediathek-Tipps geben, falls ihr im Lockdown von Langeweile geplagt werdet. Den Anfang macht die Doku „Erlebnis Erde: Expedition Arktis“ aus der ARD-Mediathek. Die Doku zeigt beeindruckende und interessante Aufnahmen während der MOSAiC-Expedition des AWI, welche nach mehr als einem Jahr diesen Herbst erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Die Doku findet ihr wie gesagt in der ARD-Mediathek unter dem oben genannten Titel, oder einfach, wenn ihr den angegebenen Link klickt. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum Angebot
#Doku-Mediathek-Tipp: Erlebnis Erde: Expedition Arktis

Damit der Lockdown nicht zu langweilig wird, haben wir wieder ein Spiel als unseren heutigen MINT-Tipp für euch. Das Spiel „Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel“ begleitet die jugendliche Serena und ihre beiden Freundinnen auf einer abenteuerlichen Reise, auf welcher sie neue Dinge lernen und über sich hinauswachsen. Mit realitätsnahen Aufgaben werden nicht nur die MINT-Fähigkeiten trainiert, sondern auch erste Einblicke in technische Berufsfelder, sowie erneuerbare Energien gegeben. Weitere Infos zu dem Spiel findet ihr, wenn ihr den QR Code scannt, oder unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel

Unserer Astro-Talk über Schwarze Löcher mit Prof. Dr. Jochen Liske, welcher am 06.12.2020 von uns veranstaltet wurde, ist nun bei Lecture2Go abrufbar. Dr. Jochen Liske ist Astrophysiker und Astronom und einigen von euch vielleicht bekannt als „Dr. J“ aus dem „Hubblecast“ von ESA und NASA. Alle die den Vortrag zu dem Thema "Haben Schwarze Löcher wirklich keine Haare?" verpasst haben oder nochmal anschauen möchten, können das gerne machen. Über den angegebenen Link kommt ihr zur Aufzeichnung des Vortrages.

Zum Angebot
#Astrotalk bei Lecture2Go verfügbar

Wir möchten euch die Vorlesung des SFN Kassel empfehlen, welche von Prof. Dr. Heinrich Hora gehalten wurde. Sie trägt den Titel „Energiegewinnung wie in Sternen, ohne Klimaänderung“. Dabei geht es um eine neue Technik zur Energiegewinnung mittels Laser-Fusion. Wir finden, das klingt super spannend und legen euch die Vorlesung sehr ans Herz. Eine Aufnahme der Vorlesung, sowie nähere Infos findet ihr unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#Vortrag: Energiegewinnung wie in Sternen, ohne Klimaänderung

Wir haben für euch ein virtuelle Ätna-Erkundung entwickelt! Dabei könnt ihr den Ausbruch, welcher sich von Oktober 2002 bis Januar 2003 erstreckte, untersuchen. Findet heraus was damals alles passiert ist und wie der Ausbruch die Landschaft verändert hat. Alles was ihr braucht, ist ein Computer mit Internet und Google Earth. Schon kann die Reise losgehen. Alle weiteren Infos dazu findet ihr auf unserer Website unter „Mitmachen“ oder unter dem angegebenen Link. Wir wünschen viel Spaß am Ätna.

Zum Angebot
#virtuelle Ätna-Erkundung

Bei all der berechtigten Sorge um die Corona-Pandemie sollte auch der Klimaschutz nicht vergessen werden. Um unseren zukünftigen Energiebedarf erneuerbar zu gestalten, könnte Wasserstoff eine wichtige Rolle übernehmen, indem wir ihn als Speichermedium für erneuerbare Energie und als Treibstoff der Zukunft nutzen. Die Sendung „[W] wie Wissen“ hat in der ARD-Mediathek verschiedene spannende Beiträge zu dem Thema bereitgestellt. Wenn euch das Thema interessiert dann schaut es euch auf jeden Fall an. Unter der Rubrik „Technik“ oder unter dem angegebenen Link findet ihr die Beiträge zum Wasserstoff.

Zum Angebot
#[W] wie Wissen - Wasserstoff als Energieträger der Zukunft?

Diese vielseitige Website müssen wir euch einfach empfehlen! Sie ist auf jeden Fall auch für Ex-Schüler:innen interessant. „Science – KP’s Homepage“ vom umtriebigen Gründer und Leiter des Schülerforschungszentrums Nordhessen (SFN Kassel) bietet verschiedene Blog-Einträge, Vorträge, Videos, Reiseberichte, tolle Fotos und noch vieles mehr. Es lohnt sich unbedingt, dort zu stöbern. Dazu wird die Website stetig erweitert. Du findest sie unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#Science - KP's Homepage

Im November diesen Jahres ist die 17. Internationale Junior Science Olympiade gestartet. Du kannst dir die Aufgaben der ersten Wettbewerbsrunde einfach auf der Website der IJSO herunterladen und noch bis Januar an der ersten Runde teilnehmen. Anmelden kannst Du dich auf der Website der IJSO. Solltest du Hilfe benötigen kannst du uns gerne kontaktieren. Momentan stehen wir euch digital zur Verfügung. Wir wünschen viel Erfolg!

Zum Angebot
#IJSO

Der Podcast „Future Changers“ von der Körber-Stiftung dreht sich um nachhaltige Innovation. Die erste Staffel trägt den Namen „biobasiert“ und dreht sich um Fragen wie „Rettet uns die Bioökonomie?“ oder „Retten Hochhäuser aus Holz das Klima?“. Wer interessiert ist sollte auf jeden Fall reinhören. Zu finden ist er überall wo es Podcasts gibt (Apple Podcast, Spotify, Deezer). Oder direkt unter dem angegebenen Link. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum Angebot
#Podcast Future Changers

Dass Naturwissenschaften und Technik wirklich Spaß machen können und super spannend sind, kannst du an jedem 4. Mittwoch (außer in den Hamburger Schulferien) um 18:00 Uhr selbst erleben. Dann gibt es jeweils einen spannenden Vortrag (ca. 20-40 Min.) aus der DESY-Wissenschaft oder DESY-Technik.

Die Vorträge sind allgemeinverständlich und kommen fast immer ohne Formeln aus. Fragen und Mitdiskutieren ist dabei ausdrücklich erwünscht! Die Termine beginnen immer um 18 Uhr und finden z. Zt. als Zoom-Videomeeting statt. Den Zoom-Link und weitere Infos findest du auf sciencecafe.desy.de/ unter der Rubrik „Vorträge“. Wir wünschen viel Spaß und viele neue Erkenntnisse!

Zum Angebot
#Science Cafe des DESY

Hier kommt ein MINT-Tipp für alle Rätselfreunde: Beim Onlinespiel „GravityGo“ musst du viele verschiedene Aufgaben lösen, um die Schwerkraft des Planeten wieder in Gang zu bringen. Der angegebene Link führt dich direkt zum Spiel und von dort in die Lilaxie, wo spannende Rätsel auf dich warten, nur einen Quantensprung entfernt. Schreib uns doch mit einem Kommentar bei Instagram, wie du dich so geschlagen hast und ob du es geschafft hast, die Schwerkraft wiederherzustellen!

Zum Angebot
#GravityGo

Die Science Days sind ein Wissenschaftsfestival der Science & Technology e. V., welches seit nunmehr seit 20 Jahren stattfindet. In diesem Jahr hat es aufgrund der aktuellen Gegebenheiten in digitaler Form stattgefunden (vom 19.10.2020 bis zum 29.11.2020). Mehr als 80 Institutionen haben über 180 verschiedene Online-Angebote angeboten. Bei dieser Vielfalt ist immer für jeden was dabei. Auch jetzt noch gibt es dort viele lohnende Anregungen: zum einen bei den Science Days zu Hause und auch in der Experimente-Sammlung.

Zum Angebot
#science days DIGITAL

Der jährliche Schülerkongress des Schülerforschungszentrums Nordhessen wurde dieses Jahr aus gegebenem Anlass kurzerhand digital ausgerichtet.

Das Tolle ist: Das SFN Kassel hat viele Programmpunkte mitgeschnitten. Ein Großteil der Veranstaltungen ist bereits jetzt über die Homepage www.schuelerkongress-kassel.de abrufbereit und es werden noch mehr! Neben berühmten und angesehenen wissenschaftlichen  Referenten haben Jungforscher:innen aus ganz Deutschland und fünf weiteren Ländern ihre Projekte präsentiert. Von uns waren auch 13 Projektvorträge dabei. Klick dich unbedingt mal durch!

Zum Angebot
#SFN-Schülerkongress

Die Junior Uni DigiTal aus Wuppertal bringt dir Experimente, Lesungen, Vorträge und Mitmach-Wettbewerbe direkt auf dein Handy oder deinen Computer. Hier gibt es tolle Anregungen zum Experimentieren und kreativ sein und du kannst deine Lieblingsthemen zuhause vertiefen. Die Übersicht der aktuellen Online-Kurse findest du auf der Internetseite unter Angebot. Wähle einfach das passende Alter aus und schau, ob ein Thema für dich dabei ist.

Weitere digitale Angebote der Junior Uni DigiTal findest du auf Instagram (www.instagram.com/junioruniwuppertal), Facebook (https://de-de.facebook.com/JuniorUniWuppertal) und YouTube (https://bit.ly/2x4ClbX).

Zum Angebot
#Junior Uni DigiTal

Der Wettbewerb „Chemie – die stimmt!“ startet immer zu Schuljahresbeginn in die 1. Runde. Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 8, 9 und 10 und in diesem bundesweiten Wettbewerb ihre Chemie-Kenntnisse unter Beweis stellen. In der ersten Runde sind für jede Klassenstufe zuhause fünf Aufgaben durch Knobeln und Recherchieren zu lösen. Die Besten einer Runde erhalten wertvolle Sachpreise und qualifizieren sich für die jeweils nächste, der insgesamt 4 Runden. Alle weiteren Infos findest du unter dem angegebenen Link. Um weiterzukommen, müssen nicht alle Aufgaben korrekt gelöst werden. Also: trau dich! Wir wünschen wir dir viel Spaß und viel Erfolg.

Zum Angebot
#Chemie – die stimmt!

Wir hoffen ihr genießt die letzten Ferientage und freuen uns schon, euch ab Donnerstag wieder im SFZ Hamburg empfangen zu können! Gegen Langeweile zu Hause haben wir nochmal einen Tipp für euch: Das Online-Spiel Multiverso lädt zu einer virtuellen Reise zu den Sternen ein. Multiverso ist ein Lernspiel, welches sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren richtet. Natürlich können auch alle andere spielen, wenn sie Spaß dabei haben! Im Spiel geht es darum sich durch kleine Spiele, Filme und Puzzle Wissen anzueignen um Missionen zu lösen. Viel Spaß!

Zum Angebot
#Online-Spiel Multiverso

Informatikinteressierte aufgepasst: Es wird einen weiteren Online-Kurs Künstliche Intelligenz Anwendungen mit Scratch entwickeln von nordbord geben! In diesem Online-Kurs kannst du dein Verständnis für Künstliche Intelligenz, Machine Learning und vieles mehr vertiefen! Für diesen Kurs sind Vorkenntnisse nötig, die ihr euch zum Beispiel im Einsteiger-Kurs aneignen könnt! Schau bei nordbord vorbei und melde dich an, es sind noch Plätze frei!

Zum Angebot
#KI Anwendungen mit Scratch entwickeln

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, kann man zurzeit den Kometen „Neowise“ an unserem Abendhimmel entdecken, welcher letzten Freitag mit rund 103 Millionen Kilometern der Erde auf seiner Umlaufbahn am nächsten war. Er dreht seine Runden um die Sonne schon seit vielen Jahren und ist nur etwa alle 5000-7000 Jahre von unserer Erde aus zu sehen. Doch wie lange gibt es ihn schon? Schreibt uns in die Kommentare unseres Insta-Posts, wie alt ihr den „kosmischen Schneeball“ schätzt! Die Auflösung und weitere coole Fakten zum Kometen „Neowise“ gibt es am Montag wieder bei uns auf Instagram!

Zum Angebot
#Astro Quiz

Informatikinteressierte aufgepasst: Programmieren lernen mit Scratch von nordbord! In diesem Online-Kurs lernst du z. B. wie du eine Grußkarte animieren oder sogar dein eigenes Spiel programmieren kannst! Melde dich jetzt an, es sind noch Plätze frei! Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Spaß!

Zum Angebot
#nordbord Programmieren mit Scratch

Du bist fertig mit dem Abi und weißt noch nicht, was du danach machen willst? Du interessierst dich für MINT, hast Lust im Team zu arbeiten und Schüler:innen beim Umsetzen spannender und cooler Forschungsprojekte zu unterstützen? Dann bewirb dich jetzt bei uns im SFZ Hamburg unter für ein freiwilliges Jahr in Naturwissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit (FJN)!

Zum Angebot
#Freiwilliges Jahr im SFZ Hamburg!

Hier seht ihr was man unter anderem machen kann/darf/muss, wenn man Chemie studiert. Für die Neugierigen: Hergestellt wurde die Verbindung 2-Iod-1,3-bis(trifluormethyl)benzol. Das Eis entsteht dort außen am Gefäß, da die Reaktion bei -76 °C durchgeführt werden musste. Dies erreicht man durch eine Kältemischung aus Propanol und Trockeneis. Da in der Reaktion Komponenten vorhanden waren, die keinen Sauerstoff und kein Wasser vertragen (sonst wird es schnell sehr gefährlich!), musste die Reaktion zudem unter einer Stickstoffatmosphäre durchgeführt werden, daher die ganzen Schläuche. Schreibt uns gerne Fragen in die Kommentare des Insta-Posts, falls ihr welche habt (zur gezeigten Reaktion aber natürlich auch allgemein zum Chemiestudium)!

Zum Angebot
#Chemie Einblick

Heute haben wir wieder einen Wettbewerb für euch als Empfehlung: Der Kreativ-Wettbewerb HackTheSummer, veranstaltet vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, fordert dich dazu auf, allein oder im Team mit bis zu 5 Personen unter Einbindung von digitalen Technologien Ideen für eine bessere Welt zu entwickeln. Die Prototypen, die ihr basteln, bauen oder programmieren könnt, müssen bis zum 19. September 2020 eingereicht werden. Solltet ihr teilnehmen wollen und Hilfe benötigen dürft ihr selbstverständlich bei uns anfragen, wir helfen euch dann weiter! Unser Team hat zudem einen Flyer erhalten, den wir euch gerne schicken können. Wir wünschen viel Erfolg! Für weitere Informationen, folgt dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#HackTheSummer

Diese Woche im Chemie-Quiz geht es mal um Gase: Im Bild zu sehen, sind zwei Gase, welche zusammengemischt momentan in vielen Gärten zum Einsatz kommen. Ein Tipp, es hat was mit Essen zuzubereiten zu tun. Schreibt in die Kommentare unter unserem Insta-Post, um welche beiden Gase es sich handelt. Zudem könnt ihr gerne schreiben, zu welcher Molekülgruppe diese Gase gehören. Und die ganz Schlauen unter euch können schreiben, warum die oben gezeigte Darstellung der Moleküle eigentlich falsch ist (für ein einfacheres Erkennen der Moleküle haben wir jedoch diese Darstellung gewählt). Viel Spaß beim Rätseln! Der unten angegebene Link führt euch zum Instagrampost.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Heute mal wieder etwas Mathe: Das Forschungszentrum Matheon hat auf seiner Website das Angebot What’sMath. Dort berichten Wissenschaftler:innen in kurzen Videos, wie Mathematik in Projekten zur Anwendung kommt, beispielsweise um Probleme in der Medikamentenentwicklung zu lösen. Zu jedem Video gibt es Aufgaben, die ihr lösen könnt. Wir wünschen viel Spaß bei den Videos und den Aufgaben! Zu den Angeboten kommt ihr, indem ihr dem unten angegebenen Link folgt.

Zum Angebot
#Whats´sMath

Wer noch nicht genug zu Hause experimentiert hat, findet hier vielleicht noch neue Anregungen: Die Helmholtz-Mitmach-Broschüre „Experimente für zuhause“ bietet 23 Experimente, die man zu Hause durchführen kann. Zu jedem Experiment gibt es auch eine Erklärung, um das Prinzip hinter dem Experiment zu verstehen. So könnt ihr eine Lochkamera selber bauen oder auch einen Versuch zur Bionik durchführen. Die Broschüre könnt ihr auf der Webseite des Forschungszentrum Jülich herunterladen, die ihr über den angegebenen Link erreicht. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Experimentieren!

Zum Angebot
#Helmholtz Experimente für Zuhause

Heute eine neue Aufgabe in unserem Chemie-Quiz. Schreibt in die Kommentare unter unseren Insta-Post, welcher Helfer bei Schmerzen auf dem Bild zu sehen ist. Als Antwort könnt ihr uns den korrekten Molekülnamen aber auch den umgangssprachlichen Trivialnamen, unter denen der Stoff bekannt ist, unter dem Post nennen!

Zu dem Instagrampost gelangt ihr über den angegebenen Link.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Falls du dich für künstliche Intelligenz interessiert, ist dieser Tipp möglicherweise sehr interessant: Das Hammerbrooklyn Youth Innovation Center veranstaltet nächsten Dienstag und Mittwoch (07. / 08. Juli 2020) einen AI-Workshop. Dort kannst du anhand von zwei praktischen Anwendungsbeispielen die Grundzüge der künstlichen Intelligenz erlernen. Das Ganze ist KEINE Online-Veranstaltung, um teilzunehmen, solltest du also möglichst nicht verreist sein. Teilnahmevoraussetzung ist ein eigener Laptop, zudem solltest du in der Lage sein zu verstehen, was Sigmoidfunktionen sind. Für weitere Infos und die Anmeldung kannst du unter dem angegebenen Link nachschauen.

Zum Angebot
#AI Workshop

Das SFN Kassel bietet online einen Kids Club an! Dort gibt es einige Videos und Rätsel. Ihr könnt dort z. B. etwas über den „kleinen Gauss“ lernen, einem hilfreichen Rechentrick in der Mathematik. Falls euch also die Langeweile packt, dann schaut doch gerne vorbei. Zur Website des SFN Kassel gelangt ihr über den unten aufgeführten Link. Wir wünschen viel Spaß!

Zum Angebot
#KidsClubOnline des SFN Kassel

Die Helmholtz-Gemeinschaft bietet auf ihrer Website verschiedene Experimente für zu Hause an. Diese sind in einem Video gezeigt und können von euch dann nachgemacht werden. So könnt ihr dort beispielsweise etwas über Phytoplankton lernen oder auch besser verstehen wie unser Auge funktioniert. Wir wünschen beim Nachmachen der Experimente viel Spaß!

Über den unten angegebenen Link gelangt ihr zur Website mit den Experimenten.

Zum Angebot
#Experimente für zuhause

Knobelfreunde aufgepasst: Auf der Webseite des SFN Kassel gibt es zweimal die Woche ein Rätsel unter der Rubrik "Rätseln mit Charlie", die es zu lösen gilt. Unter den Teilnehmern werden auch kleine Gewinne verlost. Weitere Infos und die Regeln könnt ihr ebenfalls auf der Website einsehen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Knobeln!

Zu den Rätseln des SFN Kassel gelangt ihr indem ihr dem unten angegebenen Link folgt.

Zum Angebot
#Rätseln mit Charlie des SFN Kassel

Auf dem Youtube-Kanal Terra X Lesch & Co. vom ZDF werden von großen physikalischen Fragen wie „Gibt es die Dunkle Energie gar nicht?“ bis zu aktuellen Fragen wie „Droht uns ein Schocksommer?“ alles sachlich diskutiert und analysiert. Hier kannst du dein Wissen erweitern und über neue wissenschaftliche Erkenntnisse up to date bleiben!

Zum Youtube-Kanal Terra X Lesch & Co gelangt ihr über den unten zu findenden Link.

Zum Angebot
#Terra X Lesch & Co

Am 19. Juni findet der Digitaltag 2020 statt! Der Digitaltag soll Menschen virtuell zusammenbringen, um die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten und gemeinsam zu diskutieren. Dafür gibt es zahlreiche Online-Aktionen, aus denen du auswählen kannst. Alle Angebote sind in Rubriken (z. B. Bildung und Wissenschaft, Wirtschaft und Innovation u. v. m.) unterteilt und unter dem angegebenen Link zu finden. Der Digitaltag findet erstmals statt und soll anschließend jährlich stattfinden. Schau auf jeden Fall vorbei - wir wünschen viel Spaß!

Zum Angebot
#Digitaltag2020

Heute gibt es mal wieder Tipps für das heimische Labor: Die Young Talents Hamburg haben auf ihrer Website ein Homelearning-Angebot mit verschiedenen Experimenten für zu Hause und entsprechendem Erklärvideo dazu. Das Angebot richtet sich eher an die jüngeren Forscher:innen, aber auch die Älteren unter euch dürfen natürlich gerne vorbeischauen!

Zur Website der YOTA gelangt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#youngtalentshamburg@home

In unserem heutigen Chemie-Quiz geht es um Geschmack: Das gesuchte Molekül wird natürlich gebildet, kann aber auch industriell hergestellt und als Geschmacksverstärker eingesetzt werden. Es ist ein Derivat einer Aminosäure. Wenn ihr das Molekül erkennt, dann schreibt es in die Kommentare unseres Instagram-Posts!

Zu dem Instagrampost kommt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Der Sommer kommt - ein MINT-Tipp für Abkühlung: Das Alfred-Wegener-Institut (AWI) hat im September 2019 die MOSAiC-Expedition gestartet. Das Forschungsschiff Polarstern wird ein Jahr eingeschlossen im Eis durch das Nordpolarmeer driften. Dabei führen über 300 beteiligte Wissenschaftler:innen Messungen und Beobachtungen durch. Ihr könnt diese Expedition verfolgen! Erfahrt neben der aktuellen Position des Schiffes, tagesaktuelle News via Blog-Beitrag und klickt euch durch die beeindruckenden Bilder! Alle Infos zur MOSAiC-Expedition findet ihr unter dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#MOSAiC-Expedition vom AWI

Heute haben wir ein Geologie-Geografie-Quiz für euch. Die vier Bilder könnt ihr unter dem unten angegebenen Link auf unserem Instagram-Kanal sehen. Sie zeigen charakteristische geologische Formation auf unterschiedlichen Inseln. Das erste erkennt ihr wahrscheinlich auch ohne Hilfe, die anderen sind schwieriger, daher geben wir euch die Koordinaten dazu. Ihr schreibt dann in die Kommentare, wo die jeweilige Formation zu finden ist.
Bild 1: 54°11’17.62‘‘ N, 7°52’14.09‘‘ O
Bild 2: 35°06’05.32‘‘ N, 24°33’46.45‘‘ O
Bild 3: 34°58’30.95‘‘ N, 34°04’35.49‘‘ O
Bild 4: 54°57’27.99‘‘ N, 8°19’44.65‘‘ O

Viel Spaß beim Rätseln! Die Auflösung gibt es am Montag auf Instagram.

Zum Angebot
#SFZ Geo-Quiz

Für alle unter euch, die heute schon an morgen denken: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet die #futureworkchallenge. Dabei geht es darum, dass du einen Beruf entwickeln sollst, welcher in Zukunft von Bedeutung sein könnte. Diesen erklärst du dann in wenigen Worten und reichst das Ergebnis als Foto oder Video über Instagram ein. Zu gewinnen gibt es sehr lukrative Preise! Alle Details, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen findest du unter dem angegebenen Link. Solltest du daran teilnehmen, lass es uns auf jeden Fall wissen! Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg!

Zum Angebot
#futureworkchallenge

Rätselfreunde aufgepasst: Auf der Website vom Klimahaus Bremerhaven gibt es ein großes Quiz-Angebot mit vielen Fragen rund um den Globus. Ihr könnt dort euer Wissen in 14 verschiedenen Kategorien unter Beweis stellen. Auch auf Instagram könnt ihr einige Fragen finden. Wir wünschen viel Freude und eine hoffentlich hohe Punkteausbeute! Über den unten angegebenen Link kommt ihr zur Website des Klimahaus Bremerhaven.

Zum Angebot
#QuizangebotKlimahausBremerhaven

Heute empfehlen wir euch ein Angebot von nordbord. nordbord - der Club hat immer verschiedene Events für euch im Angebot. Für den Robotikkurs Online und den 3D-Druckkurs Online sind nur noch wenige Plätze frei, also meldet euch schnell an! Beide Kurse finden jeweils vom 15.06. - 19.06.2020 von 15 bis 16:30 Uhr statt. Wenn ihr Lust habt, mehr über das Programmieren oder 3D-Druck zu erfahren, dann meldet euch an! Beide Veranstaltungen sind kostenlos und über eine ebenfalls kostenfreie Anmeldung bei nordbord seid ihr dabei. Wir wünschen dir viel Spaß!

Weitere aktuelle Events von nordbord findest du auf der unten verlinkten Seite.

Zum Angebot
#Online-Technikkurse

Experimentieren geht nicht nur im Labor oder zu Hause, sondern auch online! Im Virtual Lab der BASF könnt ihr unter der Anleitung von „Dr. Blubber“ verschiedene Experimente wie „Das grüne Wunder“ oder „Nutze die Kraft der Sonne“ durchführen. 

Folgt dem unten angegebenen Link, um zum Virtual Lab des BASF zu gelangen.

Zum Angebot
#Virtual Lab

Auf der Seite der experimentis kannst du dich durch Experimente mit Alltagsmaterialien von Physikexperimenten für zu Hause ausprobieren. Die Experimente zu vielen Themengebieten sind dabei gut erklärt. So könnt ihr beispielsweise den „Balancierenden Hammer“ oder auch das „Supernova-Experiment“ mit alltäglichen Dingen ausprobieren und so die Theorie dahinter besser verstehen.

Besucht jetzt die Website der experimentis unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#experimentis

Auch in dieser Woche gibt es unser Chemie-Quiz für euch. Schreibt uns in die Kommentare auf Instagram, welches Molekül im Bild zu sehen ist. Unser Tipp diesmal: Für ein gut funktionierendes Immunsystem ist diese Verbindung von großer Bedeutung. Ihr kennt sie garantiert!

Der Instagrambeitrag ist unter dem angegebenen Link zu finden.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Beim Bundeswettbewerb „Künstliche Intelligenz“ geht es darum, ein eigenes KI-Programm zu entwickeln. Solltest du Interesse haben, dich aber mit KI noch nicht so gut auskennen, kannst du dich für einen KI-Kurs vom Veranstalter anmelden, bei welchem dir die Grundlagen im Umgang mit KI beigebracht werden. Bis zum 25.06.2020 kannst du dich noch für den Wettbewerb mit einem Projekt anmelden. Der Einsendeschluss für die fertigen Projekte ist am 4.10.2020. Informationen und Tipps findet ihr auf der Wettbewerbsseite.

Zur Website des Bundeswettbewerbes "Künstliche Intelligenz" kommt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Bundeswettbewerb KI

Für alle unter euch die nicht so gerne mit Texten lernen, haben wir einen super Tipp: Der YouTube-Kanal Learning Level Up lädt jede Woche ein Video hoch, in dem ein MINT-Thema erläutert wird und es dazu interaktive Übungen gibt. Beispielsweise könnt ihr dort etwas über den pH-Wert oder die DNA-Doppelhelix lernen. Es sind Videos für jedes MINT-Fach dabei. Zum Youtubekanal gelangt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Learning Level Up

Der Start der Falcon 9-Rakete mit der Dragon-Raumkapsel musste verschoben werden und wird an diesem Samstag um 20:22 Uhr nachgeholt. Seid live dabei, wenn zum ersten Mal seit 2011 wieder Astronauten von amerikanischem Boden aus zur ISS fliegen. Ungefähr 19 h nach dem Start soll die Raumkapsel dann an der ISS andocken. Zum ersten Mal schickt dabei ein Unternehmen auch zivile Menschen in den Weltraum. Lasst euch dieses besondere Ereignis also nicht entgehen. Das Ganze wird von der NASA live bei YouTube übertragen. Das Youtubevideo könnt ihr euch über den unten aufgeführten Link ansehen.

Zum Angebot
#Live-Raketenstart der NASA zur ISS

Heute gibt es einen weiteren Teil unseres Chemie-Quiz. Wir möchten wissen: Welcher „Wachmacher“ ist hier als Molekül abgebildet? Die Antwort könnt ihr wieder in die Kommentare unter unserem Instagram-Beitrag schreiben. Ganz viel Spaß beim Rätseln!

Klickt den unten angegebenen Link an, um zum Instagram-Beitrag zu gelangen.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Für alle die gerne das Programmieren lernen möchten, ist unser heutiger Tipp vielleicht interessant. Die Hacker School bietet Online-Kurse an, um euch die Kunst des Programmierens näherzubringen. In den nächsten Wochen gibt es diverse Kurse, für die ihr euch anmelden könnt. So könnt ihr dort den Umgang mit Scratch, Python und viele weitere Dinge lernen. Die einzige Teilnahmevoraussetzung ist ein PC/Laptop mit Internetzugang, sowie einer Webcam.

Weitere Infos gibt es unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#HackerSchool

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat auf seiner Website ein vielfältiges Angebot für Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Neben Erklärungen zu vielen Fragen der Luft- und Raumfahrt, gibt es dort auch Experimente zum Selbermachen und weitere interaktive Angebote.

Folgt dem unten aufgeführten Link, um zur Website des DLR zu gelangen.

Zum Angebot
#Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Heute gibt es wieder ein Chemie-Quiz für euch! Wir möchten von euch wissen, welches für die Gesundheit sehr wichtige Molekül auf dem Bild gezeigt ist? Ein Tipp: Es kommt vor allem in fettigen Fischen vor, wird aber bei einem sonnigen Spaziergang auch von euch selbst gebildet. Die Antwort könnt ihr wieder in die Kommentare unseres Instagram-Posts schreiben, zu dem ihr über den angegebenen Link kommt.

Zum Angebot
#Chemie Quiz

Für mehr Physik-Durchblick empfehlen wir LEIFIphysik! Die Plattform bietet ein umfangreiches Angebot, welches den Physikunterricht ergänzt und erweitert. Ihr könnt dort aus allen Teilgebieten Lerninhalte wählen und euch mit diesen auseinandersetzen. Um das Ganze für euch noch hilfreicher zu machen, könnt ihr sogar euer Bundesland sowie eure Klassenstufe angeben und gezielt Inhalte finden, die perfekt zu euch passen.

Der unten aufgeführte Link bringt euch direkt zur Website von Leifiphysik.

Zum Angebot
#LEIFIphysik

Das Planetarium in Bochum hat auf seiner Website unter der Rubrik Planetarium@Home ein großes Angebot für alle Astronomiefreunde. Hier gibt es unter anderem die sechsteilige YouTube-Serie „I Need Space: Unser Sonnensystem“. Dort bringt der Hamburger Astrophysiker Michael Büker den Zuschauern unterhaltsam und gut erklärt die Faszination unseres Sonnensystems näher. Ihr findet unter Planetarium@Home auch tolle 360°-Videos und viele weitere spannende Materialien.

Über den angegebenen Link kommt ihr zum großen Angebot des Planetariums in Bochum.

Zum Angebot
#PlanetariumBochum@home

Das Phaeno aus Wolfsburg hat auf seiner Website ein breites Unterhaltungsangebot für zu Hause. Neben einem virtuellen 360°-Rundgang durch die Ausstellung gibt es auch diverse Experimente, die jeder zu Hause durchführen kann. Das „Tinte in Öl und Wasser“-Experiment was ihr auf dem Bild sehen könnt ist nur eines von 12 Experimenten, die darauf warten, von euch ausprobiert zu werde. Über Videos und Bilder eurer Experiemente freuen wir uns in Kommentaren unseres Instagram-Kanals!

Zur Website vom Phaeno kommt ihr, wenn ihr den angegebenen Link anklickt.

Zum Angebot
#Phaeno Mitmach-Experimente

Heute mal wieder ein kleines Quiz für euch, diesmal aus dem Bereich Chemie. Wir möchten von euch wissen: Welche Alltagschemikalien sind auf dem Bild als Molekül gezeigt? Alle drei Moleküle sind in unserem Alltag sehr präsent, kombiniert man die oberen beiden, erhält man das untere Molekül. Kleiner Tipp: alle drei versüßen euren Alltag!
Die Antwort könnt ihr unter dem Beitrag in unserem Instagram-Kanal in die Kommentare schreiben! Viel Spaß beim Rätseln!

Zum Instagramkanal kommt ihr über den angegebenen Link.

Zum Angebot
#Chemie-Quiz

Unser heutiger Tipp ist ideal, um die aktuelle Situation besser zu verstehen: Das International Center for STEM Education, kurz ICSE, aus Freiburg veröffentlicht jede Woche eine Mathe-Aufgabe zur Coronavirus-Pandemie. Das Lösen der Aufgaben soll euch dabei helfen die aktuellen Umstände und Probleme besser zu verstehen. So wird beispielsweise das Prinzip der Ausbreitung und Eindämmung sehr gut verdeutlicht. In der Folgewoche wird dann zu manchen Aufgaben eine mögliche Lösung veröffentlicht.

Die ICSE-Website erreicht ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#ICSE - Mathe und Corona

Am 05. Mai, um 21 Uhr könnt ihr bei YouTube live beim Science Slam dabei sein. Der heutige Livestream trägt den Titel Bier, Schweiß und Teilchenbeschleuniger. Wer wissen möchte was sich dahinter verbirgt, guckt nachher vorbei! Auf dem YouTube-Kanal von Science Slam gibt es aber noch weitere Aufzeichnungen vergangener Livestreams und weitere Videos.

Zum Youtube-Kanal kommt ihr, indem ihr den angegebenen Link anklickt.

Zum Angebot
#Science Slam

Die Kollegen vom SFN Kassel bieten im Mai und Juni insgesamt acht spannende Online-Vorträge an:

  • - Die Physik des Treibhauseffektes.
  • - Picoballoon.
  • - Was die Welt im Innersten zusammen hält - Ergebnisse des lHC.
  • - Ist Wissenschaft, was Wissen schafft?
  • - Was ist überhaupt wissenschaftliches Wissen?
  • - Wie entwickeln sich wissenschaftliches Theorien?
  • - Gibt es wissenschaftliches Experimentieren ohne Theorie?
  • - Sind Wissenschaftler Idealisten?
  • - Wie schnell expandiert der Kosmos wirklich?

Während der Vorträge könnt ihr eure Fragen über den SFN-Discord-Server stellen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit mit den Referenten zu sprechen. Weitere Details sowie findet ihr auf der SFN-Webseite, die ihr über den unten angegebenen Link erreicht.

Zum Angebot
#Online-Vorträge vom SFN Kassel

3D-Druck ist genau dein Ding? Aktuell findet der 3D-Druck-Wettbewerb D³ - Druck Dein Ding in 3D! statt. Die Digitale Schulfabrik veranstaltet diesen online-Schülerwettbewerb. Hier sollst du mithilfe einer 3D-CAD-Software ein beliebiges 3D-Druckmotiv entwickeln - völlig frei. Und bis zum 21. Juni 2020 kannst du deinen Entwurf einsenden. Nach der Jury-Bewertung aller Einsendungen werde die besten 16 Entwürfe in einem virtuellen Finale am 1. Juli 2020 präsentiert. Prämiert werden die Besten mit einem von insgesamt sechs DIY-3D-Drucker! Bitte beachte den Anmeldeschluss (10. Mai für den „GIRLS ONLY“-Wettbewerb und 31. Mai 2020 für den „FREE“-Wettbewerb). Wenn du Unterstützung brauchst, melde dich gerne! Wir wünschen ganz viel Erfolg!

Der unten angegebene Link bringt dich direkt zur Website der "Digitalen Schulfabrik".

Zum Angebot
#Druck Dein Ding in 3D!

Falls du auf der Suche nach neuen Ideen für (Jugend forscht) Projekte bist,  könnte die Website des Max-Planck-Instituts für dich genau richtig sein. Hier gibt es ein umfangreiches Wissens-Angebot, mit für Schüler:innen aufbereiteten aktuelle Forschungsthemen. Neben den "Max-Heften"  gibt es Animationen, die die Themen besser erläutern, sowie ein großes Lexikon mit vielen gut erklärten Fachbegriffen aus der Wissenschaft.

Die Website des Max-Planck-Institut erreichst du über den unten zu findenden Link.

Zum Angebot
#Max-Wissen vom MPI

Auch das Planetarium kann seine Besucher aktuell nur virtuell empfangen. Aus diesem Grund wird auf dessen Website regelmäßig ein Livestream veranstaltet. Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen könnt ihr hier ebenfalls finden. Der nächste Livestream wird am Donnerstag, den 30. April 2020 ab 11 Uhr stattfinden. Viel Spaß dabei!

Zur Website des Planetariums kommst du über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Planetarium Livestream

Am 24.04.2020 ab 14:15 Uhr sind die beiden Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Dr. Reinhard Remfort von @methodisch_inkorrekt bei der TINCONLINE auf YouTube mit einem Podcast im Programm. Dort werden sie spannende Live-Experimente durchführen, sowie interessante Science Fun Facts präsentieren. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung!

Zum Youtube-Kanal kommt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Live-Experimente & Science Fun Facts

Diesmal habt ihr die Möglichkeit zu quizzen: Auf den Bildern in unserem Instapost seht ihr einige geografische/geologische Schönheiten dieser Welt. Kennt ihr sie alle? Ihr könnt gerne kommentieren, wo sich diese befinden. Als Hilfestellung, habt ihr hier die Koordinaten:
Bild 1: 37°45’02.47‘‘ N, 14°59’36.44‘‘ O
Bild 2: 64°48’10.59‘‘ N, 23°46’36.25‘‘ W
Bild 3: 44°27’37.32‘‘ N, 110°49’41.32‘‘ W
Bild 4: 38°24’06.55‘‘ N, 14°57’38.94‘‘ O
Bild 5: 40°29’15.79‘‘ N, 121°30’17.83‘‘ W
Versucht es doch gerne mal vorher mit dem guten alten Atlas! Viel Spaß beim Rätseln!

Zu dem Instapost kommt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#SFZ Geo-Quiz

Wer gerne Zuhause experimentiert, findet bei den MINT-Regionen unter dem Motto #ScienceAtHome eine umfangreiche Linksammlung, die dich zu einer Vielzahl von MINT-Angeboten bringt. Sortiert nach verschiedenen Kategorien: wie Experimentieren, Programmieren, Lernen & Verstehen, Astronomie & Physik sowie Berufsorientierung, kannst du dir die für die passenden Angebote aufstöbern. Zu finden ist das ganze unter dem unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#scienceathome

Hier ist etwas für alle, die dem Gaming nicht abgeneigt sind:
Das American Museum of National History bietet auf seiner Website den Download-Link und weitere Infos zur „Human Microbiome Minecraft Map“. Kinder und Jugendliche haben daran mitgearbeitet, den menschlichen Körper nachzubilden. Auf dem Weg durch verschiedene Regionen des Körpers kannst du spielerisch den menschlichen Körper besser verstehen lernen. Es gibt auch ein Erklärvideo dazu. Das ist doch mal etwas ganz anderes als der übliche Biologieunterricht! Viel Spaß beim „zocken fürs Lernen“.

Über den unten zu findenden Link kommt ihr auf die Seite des American Museum of Nsational History, wo ihr die Minecraft-Map findet.

Zum Angebot
#Mikrobiologie mal anders erleben

SFZ, das geht nur analog? Am liebsten ja! Wenn wir aber nicht dürfen, werden wir und unsere Kolleginnen und Kollegen kreativ. Heute möchten wir euch auf die digitalen Angebote anderer Schülerforschungszentren in dieser Übersicht hinweisen. Hier finden sich bereits die ersten tollen Angebote, die ihr auch zu Hause ausprobieren könnt. Und das Angebot wird stetig erweitert. Geht doch mal auf digitale Reise und lasst euch von neuen Ideen inspirieren - Hauptsache, ihr kommt zu uns zurück!

Die Angebote der verschiedenen Schülerforschungszentren findet ihr unter dem angegebenen Link.

Zum Angebot
#Digitale SFZ Angebote

Vielleicht kennen einige von euch schon die Physikanten, sie sind unter anderem regelmäßig in der ARD-Quizshow „Wer weiß denn sowas“ zu sehen, wo sie für die Auflösung der wissenschaftlichen Fragen zuständig sind. Generell machen sie beeindruckende Experimente, die spannend zum Anschauen sind. Momentan liefern sie auf ihrem Instagram-Kanal die Physikanten regelmäßig immer montags und donnerstags eine physikalische Rätselfrage, die Antwort folgt einen Tag später. Schaut es euch an; wir finden, es es lohnt sich!

Den Instagram-Kanal erreicht ihr sonst auch über den Link, den ihr unten findet.

Zum Angebot
#physikanten

"Mathe macht glücklich!" Davon sind die Macher vom Mathematikum überzeugt. Auf „Mathematikum online“ beweisen sie das während der Corona-Krise regelmäßig mit kleinen, neuen "Mathe-Freuden". Auf der Website findest du tolle Experimente für Zuhause, Knobelaufgaben und Links zu noch mehr spannenden Mathe-Angeboten. Klick dich durch das Angebot und stell dich neuen Herausforderungen!

Zur Website des Mathematikums kommst du über den angegebenen Link.

Zum Angebot
#Mathematikum-online

Unser heutiger MINT-Tipp ist ein  Lifehack: „Wilde Hefe“ selbst herstellen.
Wenn ihr im Supermarkt keine Hefe zum Backen findet, könnt ihr sie innerhalb von einigen Tagen selbst herstellen. Alles was ihr dafür benötigt ist ein sterilisiertes (z.B. bei 100 Grad im Backofen) verschließbares Gefäß, 750 mL warmes Wasser, 50 g Zucker und Trockenobst (z.B. 2-3 Datteln, ungeschwefelt). Die Theorie dahinter ist, dass Bakterien und auch Hefezellen fast überall natürlich vorkommen (in Trockenobst besonders viel) und unter richtigen Bedingungen natürlich vermehrt werden können. Das nennt sich dann „wilde Hefe“. Das Wasser-Zucker-Gemisch wird im Gefäß geschüttelt, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann werden die Datteln hinzugegeben. Das Gefäß wird nun an einen warmen Ort gestellt. Zweimal am Tag sollte das Ganze geschüttelt und gelüftet werden. Nach 8 Tagen kann man einen Teil der Hefeflüssigkeit zum Backen verwenden. Von der übrig gebliebenen Hefeflüssigkeit können 100 mL genommen werden, um einen neuen Ansatz herzustellen! Dieser sollte dann schon nach 3 Tagen fertig sein.
Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

#Wilde Hefe sebst herstellen

Stellt per E-Mail und auch live eure Fragen rund um die Corona Krise! Das iGEM-Team Hamburg beantwortet sie euch im Live-Stream auf ihrem Instagram-Kanal. Für die kommenden Wochen haben sich die MINT-begeisterten Studierenden des iGEM-Hamburg vorgenommen, regelmäßig kurze Erklärvideos zu erstellen. Die erste Folge vom 14.04.2020 - unten über den angegebenen Link als Video bei YouTube - dreht sich um Erreger und das Immunsystem. Emmie und Nick klären über verschiedene Erregertypen und die Unterschiede zwischen Bakterien und Viren auf. Außerdem gibts noch Infos dazu wie Viren funktionieren, sich unser Körper sich selbst gegen Erreger wehren kann und ob alle Erreger per se schlecht sind.

In der nächsten Folge am 21.04. erklären sie um 11 Uhr, wie ein Impfstoff funktioniert und hergestellt wird. Wir und das iGEM Hamburg Team sind auf eure Fragen gespannt: hier klicken zum Schicken!

Zum Angebot
#Livestream zu euren Corona Fragen

Eine große Auswahl an Online-Lernangeboten für zu Hause findet ihr auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dort gibt es viel zu sehen und zu entdecken! Beispielsweise könnt ihr euch verschiedene Videos & Tutorials ansehen, aber auch an Wettbewerben Challenges teilnehmen. Also schaut dort gerne vorbei, ihr werdet bestimmt etwas finden!

Der unten angegebene Link führt euch direkt auf die Website.

Zum Angebot
#Wir bleiben schlau!

„Digitale Physik-Schulstunde mit Breaking Lab“ für die Physikerinnen und Physiker unter euch! Der YouTube-Kanal Breaking Lab und die Dr. Hans Riegel Stiftung starten eine digitale Bildungsoffensive. Am 7. und 9. April (jeweils 11 Uhr) gibt es für euch live eine „Schulstunde“ mit Physik-Experimenten und relevanten Inhalten für die Oberstufe. Dabei könnt ihr zudem mithilfe eines Umfragetools bei einem Quiz mitmachen und euch ein Zertifikat verdienen! Weitere Informationen und den Livestream findet ihr hier.

Über den unten zu findenden Link kommt ihr zum Youtube-Channel Breaking Lab.

Zum Angebot
#Breaking Lab

Aufgepasst Raumfahrt-Begeisterte! Auf der Website der NASA findet sich ein umfangreiches Wissensangebot rund um die Raumfahrt. Unter NASA STEM @ Home Resources finden sich für alle Altersklassen englische Info- und Lernmaterialien für zu Hause. Hier könnt ihr euer Wissen über die Raumfahrt erweitern und gleich noch euer Englisch trainieren. Besonders beeindruckend ist auch die große Bildergalerie. Aber seht selbst!

Die Website der Nasa erreicht ihr über den unten angegebenen Link!

Zum Angebot
#NASA

Für alle Chemie-Interessierten unter euch empfehlen wir den YouTube-Kanal musstewissen Chemie. In verschiedensten anschaulichen Videos erläutert euch die Chemikerin die spannendsten chemischen Phänomene. Dort werden beispielsweise die Besonderheiten der Alkalimetalle oder die Elektronegativität erklärt. Super um sein chemisches Wissen zu vergrößern - viel Spaß beim Anschauen!

Zum Youtube-Kanal gelangt ihr über den angegebenen Link.

Zum Angebot
#musstewissen Chemie

In jeder Ausgabe des Magazin „forscher – Das Magazin für Neugierige“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finden sich spannende Informationen zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung. Es kann online gelesen oder als PDF heruntergeladen werden.
Zu finden sind die Magazine unter dem unten angegebenen Link. Schaut rein! Vielleicht kommen euch so neue Ideen und Anregungen für weitere Forscherprojekte. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Angebot
#Forscher - Das Magazin für Neugierige

Oder auch die Vogelartenvielfalt im eigenen Garten bestimmen: Wenn ihr einen eigenen Garten und die Möglichkeiten habt, könnt ihr eine Futterstelle für Vögel einrichten. Setzt euch täglich für einen definierten Zeitraum an euer Fenster oder auf die Terrasse, mit Papier und Stift, evtl. mit Fernglas und Bestimmungsliteratur. Alternativ gibt es auch online tolle App-Angebote vom NABU. Beoabachtet, bestimmt und notiert welche Gartenbesucher vorbeikommen. Viele werdet ihr sicher schon kennen, Rotkehlchen, Kohlmeise und Amsel sind z. B. besonders häufige Bewohner von Gärten. Ihr könnt täglich eine Strichliste anfertigen und somit die Artenvielfalt in eurer Nachbarschaft dokumentieren!

Zu den App-Angeboten vom NABU kommt ihr über den unten angegebenen Link.

Zum Angebot
#Ornithologie Monitoring Zuhause

Heute etwas für unsere Selbermacher:innen: Die Online-Lernplattform „beyond the screen“. Dort findet ihr drei Rubriken: Machen, Lernen & Verstehen. Mit Lernen und Verstehen erfahrt ihr spannende Hintergründe und Informationen, die man zur Durchführung eines Projekts braucht. In der Rubrik Machen findet ihr viele spannende Projekte, die euch inspirieren und zum nachzumachen animieren. Einige enthalten sogar Bauanleitungen und sind mit „Jetzt nachbauen!“ gekennzeichnet. Schickt uns Bilder von euren DIY-Projekten oder postet direkt unter den Beitrag bei Instagram!

Über den Link unten kommt ihr direkt zur "beyond the screen" Online-Plattform.

Zum Angebot
#beyond the screen

Hier kommt etwas für die Astronomie-Begeisterten unter euch: Auf dem YouTube-Kanal vom „Haus der Astronomie“ finden sich eine Menge faszinierende Videos. Und momentan kommen wöchentlich weitere hinzu! An jedem Dienstag und Donnerstag gibt es um 19 Uhr eine halbe Stunde Astronomie im Livestream. Am 31.03.2020 z.B. erklärte Kathrin Göbel den "Hexenkessel im Universum - ein Blick ins Innere der Sterne". Für tolle Bilder und weitere Informationen könnt Ihr noch auch Instagram @hausderastronomie auschecken.

Der Link, den ihr hier unten findet, bringt euch direkt zum Youtube-Kanal vom "Haus der Astronomie".

Zum Angebot
#Haus der Astronomie

Beim Mathe Känguru könnt ihr aktuell jeden Tag neue knifflige Aufgaben finden. Es ist immer für alle Altersklassen was dabei. Neben Rechenaufgaben gibt es auch Logik-Rätsel, mathematische Bastelanleitungen und viele weitere spannende Links. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Wenn ihr auf den unten angegebenen Link klickt, kommt ihr direkt zu den Känguru-Aufgaben für zuhause!

Zum Angebot
#Känguru der Mathematik

Falls die Aufgaben eurer Lehrerinnen und Lehrer euch nicht auslasten, dann haben wir diesen Tipp für euch: das virtuelle Klassenzimmer des ZDF. Dort gibt es Lernmaterial für zu Hause für alle Altersklassen. Dort sind aus allen Fachrichtungen spannende Themen zu entdecken!

Folgt dem angegebenen Link und kommt so zum virtuellen Bildungsangebot des ZDF.

Zum Angebot
#virtuelles Klassenzimmer vom ZDF

Zum diesjährigen Girls'Day hat Komm, mach MINT. eine große Auswahl an spannenden Experimenten für zu Hause ins Netz gestellt. So könnt ihr zum Beispiel einen DIY-Wassergewinnungsapparat oder ein Nicht-Newtonsches Fluid ganz einfach mit meist alltäglichen Materialien herstellen. Die Initiative möchte mehr Schülerinnen für MINT-Berufe begeistern. Die Experimente sind aber natürlich für jeden MINT-Interessierten geeignet.

Berichtet uns gerne von den durchgeführten Experimenten, gerne auch mit Bildern! Oder schreibt einfach euer Lieblingsexperiment in die Kommentare bei unserem Instagram-Post. Wir wünschen euch viel Spaß im privaten „Labor“!

Über den angegebenen Link kommst du zur Website von "Komm, mach MINT".

Zum Angebot
#komm_mach_MINT Experimente-Sammlung

Kennt ihr schon das Online-Angebot von nordbord - der Club? Unter der Rubrik „Info2go“ findet ihr eine Menge spannende Angebote für zu Hause. Ihr könnt zum Beispiel versuchen im „nordbord Quiz!“ unseren Highscore zu knacken. Dort findet ihr auch spannende Experimente für zu Hause und weitere interessante Informationen z. B. zu Berufen im MINT-Bereich. Schaut vorbei. Berichte uns oder den Kollegen von nordbord doch, welches Experiment du am spannendsten fandest oder sag Bescheid wenn du unseren Highscore geknackt hast. Wir wünschen viel Spaß!

Über den folgenden Link kommst du auf die Seite von Nordbord.

Zum Angebot
#nordbord online Angebote

Für TeilnehmerInnen unseres Robotiktreffs und Robotikinteressierte: Auch ohne Roboter oder Mikrocontroller kannst du von zu Hause aus an deinem Roboterprojekt weiterarbeiten: Dank Open Roberta kannst du trotzdem Roboter simulieren und deine Programmierfähigkeiten verfeinern. In der Open Roberta SIM kannst du deine Programme sogar direkt im Internetbrowser testen.

Bei Fragen zu Open Roberta kannst du gerne eine Mail an uns schicken.

Mithilfe des angegebenen Links kommst du zur Website der Open Roberta!

Zum Angebot
#Open Roberta

Das SFZ Hamburg fällt leider unter die verschärfte Corona-Verordnung und muss ab sofort für den Publikumsverkehr schließen. Zur Zeit ist es leider nicht möglich, hier im SFZ Hamburg vor Ort zu forschen.
Keine Panik!!!
Damit ihr alle weiter forschen und neugierig sein könnt, gibt's von uns weiterhin ortsunabhängige MINT-Tipps.

Haltet durch und bleibt neugierig!

Bis vor kurzem hast du noch bei uns noch an einem spannenden Projekt gearbeitet. Mit Hinblick auf die Jahresabschlussveranstaltung kannst du dir bereits jetzt Gedanken machen, was und wie du dein Projekt den anderen Forschenden präsentieren möchtest. Eine Zusammenfassung hilft dir da:
Schreib einen kurzen Bericht über dein Forschungsprojekt und schick ihn uns zusammen mit einem Bild, das dein Projekt zeigt! Wir veröffentlichen beides bei Instagram, so dass du bereits heute deine Forschungsergebnisse mit allen anderen teilen und über deine Erfolge berichten kannst. Wenn du bei Jugend forscht oder Schüler experimentieren teilgenommen hast, hast du dafür doch schon fast alles zusammen.
Solltest du Lust auf einen ausführlicheren Bericht haben, kannst du dich damit sogar beim LeLa Magazin bewerben und vielleicht wird dein Artikel in einer der nächsten Ausgaben des Magazins zu sehen sein.
Wir freuen uns auf eure Projektberichte!

Über den unten zu findenden Link kommst du zur Seite des LeLa Magazins.

Zum Angebot
#Forscherbericht veröffentlichen

Die Plattform der Hamburg Open Online University bietet dir die Möglichkeit, in verschiedene akademische Inhalte hineinzuschnuppern und dich auszuprobieren. Von Angeboten der Kinderforscher – die dich z.B. als Junior Club Mitglied begeistern könnten, bis zu den Mikies, bei denen du einiges über Mikroben im Labor erfahren kannst... Hier kannst du dich lange austoben und lernst auch noch was! Der angegebene Link bringt dich direkt zur Plattformder Hamburg Open University.

Zum Angebot
#HOOU

In der ARD-Audiothek werden gerade viele zusätzliche spannende Bildungs- und Wissensangebote (nicht nur) für Kinder und Jugendliche eingestellt. Der Suchbegriff „Forschen“ bringt 100 Treffer von spannenden Themen aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten. Hör mal rein!
Im NDR-Radioangebot findest du die Kindersendung Mikado, die besonders für die Jüngeren unter euch geeignet ist. Zurzeit gibt es sogar täglich eine neue Sendung!

Über den angegebenen Link kommst du zur ARD-Audiothek.

Zum Angebot
#ARD Audiothek

Wenn du bereits die Oberstufe besuchst: Auf der MINTfit-Webseite kannst du dein Wissen in den MINT-Fächern testen und so etwaige Wissenslücken aufspüren und schließen. Das Angebot ist anonym und kostenlos. Der Bereich Mathe ist beispielsweise prima zur Vorbereitung auf das Abitur geeignet. Mit verschiedenen Online-Tests kannst du ausprobieren, ob für dich ein Studium in den MINT-Fächern infrage kommt. Über den unten angegebenen Link kommst du zur MINTfit-Website.

Zum Angebot
#mintfithamburg

Mit der IntoMINT_4.0 App bekommst du wöchentlich neue DIY-Experimente für zu Hause. Mädchen können am Wettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen.
Selbstverständlich können auch Jungs diese App nutzen und wenn euren Eltern einmal langweilig wird, können sie ebenfalls mitmachen.
Wir freuen uns, wenn du deine Ergebnisse auch mit uns teilst.

Unter dem unten angegebenen Link erfährst du mehr über die OntoMINT_4.0 App.

Zum Angebot
#intomint - DIY-Experimente für zu Hause