#wirbleibenzuhause

Haltet durch und bleibt neugierig!

Zu unser aller Schutz folgt das SFZ Hamburg der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg und bleibt bis zum 01.06.2020 weiterhin geschlossen. In der Zwischenzeit werden wir Rahmenbedingungen schaffen, um wieder öffnen zu können. Details werden wir euch natürlich noch einmal genauer kommunizieren, wenn es so weit ist.

Bis dahin sind das Freie Forschen, Workshops und Veranstaltungen abgesagt bzw. werden verschoben. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Bleibt gesund!

Damit ihr trotzdem weiter forschen, neugierig sein und tüfteln könnt, gibt's während unserer Schließzeit auf unserem Instagram Account und auch hier täglich einen Tipp von uns, mit dem ihr auch von Zuhause euren MINT-Interessen nachgehen könnt. Hier findet ihr Hinweise zu spannenden Online-Angeboten mit verschiedenen Inhalten. Schaut euch um und sagt es gerne weiter:

MINT-Tipps für zu Hause

#Chemie Quiz

Heute gibt es einen weiteren Teil unseres Chemie-Quiz. Wir möchten wissen: Welcher „Wachmacher“ ist hier als Molekül abgebildet? Die Antwort könnt ihr wieder in die Kommentare unter unserem Instagram-Beitrag schreiben. Ganz viel Spaß beim Rätseln!

#HackerSchool

Für alle die gerne das Programmieren lernen möchten, ist unser heutiger Tipp vielleicht interessant. Die Hacker School bietet Online-Kurse an, um euch die Kunst des Programmierens näherzubringen. In den nächsten Wochen gibt es diverse Kurse, für die ihr euch anmelden könnt. So könnt ihr dort den Umgang mit Scratch, Python und viele weitere Dinge lernen. Die einzige Teilnahmevoraussetzung ist ein PC/Laptop mit Internetzugang, sowie einer Webcam.

#Experimente Online, Zukunftswerkstatt Buchholz

Heute möchten wir euch die „Experimente für zu Hause“ von der Zukunftswerkstatt Buchholz empfehlen. Auf ihrer Website gibt es eine Vielzahl verschiedenster Experimente, die sich alle zu Hause durchführen lassen. So könnt ihr euch veranschaulichen, wie Antikörper dem Körper helfen, gesund zu werden. Oder ihr folgt der Anleitung, wie man sich eine Lavalampe baut.

#Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat auf seiner Website ein vielfältiges Angebot für Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Neben Erklärungen zu vielen Fragen der Luft- und Raumfahrt, gibt es dort auch Experimente zum Selbermachen und weitere interaktive Angebote.

#Online CAD-Workshop

Von der Idee über die 3D-Konstruktion zum 3D-Druck: Am Mittwoch, dem 20. Mai um 12 Uhr starten wir auf unserem Discord-Server einen 3D-CAD Einsteigerworkshop. Wir zeigen dir dabei, wie du eine Bauteilidee als 3D-Modell umsetzen kannst, um es so mit dem 3D-Drucker fertigen zu können. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Wir erklären dir alles, was du wissen musst. Der Kurs dauert ca. 2x 2 Stunden mit einer kleinen Pause dazwischen. Du benötigst das Programm Autodesk Inventor, dieses ist für Schülerinnen und Schüler kostenlos. Mitmachen dürfen alle ab der 7. Klasse. Mehr Informationen und die Anmeldung findest du hier.

#Chemie Quiz

Heute gibt es wieder ein Chemie-Quiz für euch! Wir möchten von euch wissen, welches für die Gesundheit sehr wichtige Molekül auf dem Bild gezeigt ist? Ein Tipp: Es kommt vor allem in fettigen Fischen vor, wird aber bei einem sonnigen Spaziergang auch von euch selbst gebildet. Die Antwort könnt ihr wieder in die Kommentare unseres Instagram-Posts schreiben.

#LEIFIphysik

Für mehr Physik-Durchblick empfehlen wir LEIFIphysik! Die Plattform bietet ein umfangreiches Angebot, welches den Physikunterricht ergänzt und erweitert. Ihr könnt dort aus allen Teilgebieten Lerninhalte wählen und euch mit diesen auseinandersetzen. Um das Ganze für euch noch hilfreicher zu machen, könnt ihr sogar euer Bundesland sowie eure Klassenstufe angeben und gezielt Inhalte finden, die perfekt zu euch passen.

#Reminder: Corona-MINT-Challenge

Eine kleine Erinnerung an unsere Corona-MINT-Challenge Kettenreaktion. Bis 20. Mai 2020 um 12 Uhr könnt ihr uns noch eure Videos einer grandiosen Kettenreaktion einreichen. Alles wichtige dazu findet ihr auf unserer Website unter MITMACHEN. Wir sind gespannt auf eure Kreativität!

#PlanetariumBochum@home

Das Planetarium in Bochum hat auf seiner Website unter der Rubrik Planetarium@Home ein großes Angebot für alle Astronomiefreunde. Hier gibt es unter anderem die sechsteilige YouTube-Serie „I Need Space: Unser Sonnensystem“. Dort bringt der Hamburger Astrophysiker Michael Büker den Zuschauern unterhaltsam und gut erklärt die Faszination unseres Sonnensystems näher. Ihr findet unter Planetarium@Home auch tolle 360°-Videos und viele weitere spannende Materialien.

#Phaeno Mitmach-Experimente

Das Phaeno aus Wolfsburg hat auf seiner Website ein breites Unterhaltungsangebot für zu Hause. Neben einem virtuellen 360°-Rundgang durch die Ausstellung gibt es auch diverse Experimente, die jeder zu Hause durchführen kann. Das „Tinte in Öl und Wasser“-Experiment was ihr auf dem Bild sehen könnt ist nur eines von 12 Experimenten, die darauf warten, von euch ausprobiert zu werde. Über Videos und Bilder eurer Experiemente freuen wir uns in Kommentaren unseres Instagram-Kanals!

#Chemie-Quiz

Heute mal wieder ein kleines Quiz für euch, diesmal aus dem Bereich Chemie. Wir möchten von euch wissen: Welche Alltagschemikalien sind auf dem Bild als Molekül gezeigt? Alle drei Moleküle sind in unserem Alltag sehr präsent, kombiniert man die oberen beiden, erhält man das untere Molekül. Kleiner Tipp: alle drei versüßen euren Alltag!
Die Antwort könnt ihr unter dem Beitrag in unserem Instagram-Kanal in die Kommentare schreiben! Viel Spaß beim Rätseln!

#ICSE - Mathe und Corona

Unser heutiger Tipp ist ideal, um die aktuelle Situation besser zu verstehen: Das International Center for STEM Education, kurz ICSE, aus Freiburg veröffentlicht jede Woche eine Mathe-Aufgabe zur Coronavirus-Pandemie. Das Lösen der Aufgaben soll euch dabei helfen die aktuellen Umstände und Probleme besser zu verstehen. So wird beispielsweise das Prinzip der Ausbreitung und Eindämmung sehr gut verdeutlicht. In der Folgewoche wird dann zu manchen Aufgaben eine mögliche Lösung veröffentlicht.

#Science Slam

Am 05. Mai, um 21 Uhr könnt ihr bei YouTube live beim Science Slam dabei sein. Der heutige Livestream trägt den Titel Bier, Schweiß und Teilchenbeschleuniger. Wer wissen möchte was sich dahinter verbirgt, guckt nachher vorbei! Auf dem YouTube-Kanal von Science Slam gibt es aber noch weitere Aufzeichnungen vergangener Livestreams und weitere Videos.

#Online-Vorträge vom SFN Kassel

Die Kollegen vom SFN Kassel bieten im Mai und Juni insgesamt acht spannende Online-Vorträge an:

  • - Die Physik des Treibhauseffektes.
  • - Picoballoon.
  • - Was die Welt im Innersten zusammen hält - Ergebnisse des lHC.
  • - Ist Wissenschaft, was Wissen schafft?
  • - Was ist überhaupt wissenschaftliches Wissen?
  • - Wie entwickeln sich wissenschaftliches Theorien?
  • - Gibt es wissenschaftliches Experimentieren ohne Theorie?
  • - Sind Wissenschaftler Idealisten?
  • - Wie schnell expandiert der Kosmos wirklich?

Während der Vorträge könnt ihr eure Fragen über den SFN-Discord-Server stellen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit mit den Referenten zu sprechen. Weitere Details sowie findet ihr auf der SFN-Webseite.

#Druck Dein Ding in 3D!

3D-Druck ist genau dein Ding? Aktuell findet der 3D-Druck-Wettbewerb D³ - Druck Dein Ding in 3D! statt. Die Digitale Schulfabrik veranstaltet diesen online-Schülerwettbewerb. Hier sollst du mithilfe einer 3D-CAD-Software ein beliebiges 3D-Druckmotiv entwickeln - völlig frei. Und bis zum 21. Juni 2020 kannst du deinen Entwurf einsenden. Nach der Jury-Bewertung aller Einsendungen werde die besten 16 Entwürfe in einem virtuellen Finale am 1. Juli 2020 präsentiert. Prämiert werden die Besten mit einem von insgesamt sechs DIY-3D-Drucker! Bitte beachte den Anmeldeschluss (10. Mai für den „GIRLS ONLY“-Wettbewerb und 31. Mai 2020 für den „FREE“-Wettbewerb). Wenn du Unterstützung brauchst, melde dich gerne! Wir wünschen ganz viel Erfolg!

#Max-Wissen vom MPI

Falls du auf der Suche nach neuen Ideen für (Jugend forscht) Projekte bist,  könnte die Website max-wissen des Max-Planck-Instituts für dich genau richtig sein. Hier gibt es ein umfangreiches Wissens-Angebot, mit für Schüler*innen aufbereiteten aktuelle Forschungsthemen. Neben den "Max-Heften"  gibt es Animationen, die die Themen besser erläutern, sowie ein großes Lexikon mit vielen gut erklärten Fachbegriffen aus der Wissenschaft.

#Planetarium Livestream

Auch das Planetarium kann seine Besucher aktuell nur virtuell empfangen. Aus diesem Grund wird auf dessen Website regelmäßig ein Livestream veranstaltet. Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen könnt ihr hier ebenfalls finden. Der nächste Livestream wird am Donnerstag, den 30. April 2020 ab 11 Uhr stattfinden. Viel Spaß dabei!

#Live-Experimente & Science Fun Facts

Am 24.04.2020 ab 14:15 Uhr sind die beiden Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Dr. Reinhard Remfort von @methodisch_inkorrekt bei der TINCONLINE auf YouTube mit einem Podcast im Programm. Dort werden sie spannende Live-Experimente durchführen, sowie interessante Science Fun Facts präsentieren. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung!

#SFZ Geo-Quiz

Diesmal habt ihr die Möglichkeit zu quizzen: Auf den Bildern in unserem Instapost seht ihr einige geografische/geologische Schönheiten dieser Welt. Kennt ihr sie alle? Ihr könnt gerne kommentieren, wo sich diese befinden. Als Hilfestellung, habt ihr hier die Koordinaten:
Bild 1: 37°45’02.47‘‘ N, 14°59’36.44‘‘ O
Bild 2: 64°48’10.59‘‘ N, 23°46’36.25‘‘ W
Bild 3: 44°27’37.32‘‘ N, 110°49’41.32‘‘ W
Bild 4: 38°24’06.55‘‘ N, 14°57’38.94‘‘ O
Bild 5: 40°29’15.79‘‘ N, 121°30’17.83‘‘ W
Versucht es doch gerne mal vorher mit dem guten alten Atlas! Viel Spaß beim Rätseln!

#scienceathome

Wer gerne Zuhause experimentiert, findet bei den MINT-Regionen unter dem Motto #ScienceAtHome eine umfangreiche Linksammlung, die dich zu einer Vielzahl von MINT-Angeboten bringt. Sortiert nach verschiedenen Kategorien: wie Experimentieren, Programmieren, Lernen & Verstehen, Astronomie & Physik sowie Berufsorientierung, kannst du dir die für die passenden Angebote aufstöbern. Zu finden ist das ganze hier.

#Mikrobiologie mal anders erleben

Hier ist etwas für alle, die dem Gaming nicht abgeneigt sind:
Das American Museum of National History bietet auf seiner Website den Download-Link und weitere Infos zur „Human Microbiome Minecraft Map“. Kinder und Jugendliche haben daran mitgearbeitet, den menschlichen Körper nachzubilden. Auf dem Weg durch verschiedene Regionen des Körpers kannst du spielerisch den menschlichen Körper besser verstehen lernen. Es gibt auch ein Erklärvideo dazu. Das ist doch mal etwas ganz anderes als der übliche Biologieunterricht! Viel Spaß beim „zocken fürs Lernen“.

#Digitale SFZ Angebote

SFZ, das geht nur analog? Am liebsten ja! Wenn wir aber nicht dürfen, werden wir und unsere Kolleginnen und Kollegen kreativ. Heute möchten wir euch auf die digitalen Angebote anderer Schülerforschungszentren in dieser Übersicht hinweisen. Hier finden sich bereits die ersten tollen Angebote, die ihr auch zu Hause ausprobieren könnt. Und das Angebot wird stetig erweitert. Geht doch mal auf digitale Reise und lasst euch von neuen Ideen inspirieren - Hauptsache, ihr kommt zu uns zurück!

#physikanten

Vielleicht kennen einige von euch schon die Physikanten, sie sind unter anderem regelmäßig in der ARD-Quizshow „Wer weiß denn sowas“ zu sehen, wo sie für die Auflösung der wissenschaftlichen Fragen zuständig sind. Generell machen sie beeindruckende Experimente, die spannend zum Anschauen sind. Momentan liefern sie auf ihrem Instagram-Kanal die Physikanten regelmäßig immer montags und donnerstags eine physikalische Rätselfrage, die Antwort folgt einen Tag später. Schaut es euch an; wir finden, es es lohnt sich!

#Mathematikum-online

"Mathe macht glücklich!" Davon sind die Macher vom Mathematikum überzeugt. Auf „Mathematikum online“ beweisen sie das während der Corona-Krise regelmäßig mit kleinen, neuen "Mathe-Freuden". Auf der Website findest du tolle Experimente für Zuhause, Knobelaufgaben und Links zu noch mehr spannenden Mathe-Angeboten. Klick dich durch das Angebot und stell dich neuen Herausforderungen!

#Hefeselbermachen

Unser heutiger MINT-Tipp ist ein  Lifehack: „Wilde Hefe“ selbst herstellen.
Wenn ihr im Supermarkt keine Hefe zum Backen findet, könnt ihr sie innerhalb von einigen Tagen selbst herstellen. Alles was ihr dafür benötigt ist ein sterilisiertes (z.B. bei 100 Grad im Backofen) verschließbares Gefäß, 750 mL warmes Wasser, 50 g Zucker und Trockenobst (z.B. 2-3 Datteln, ungeschwefelt). Die Theorie dahinter ist, dass Bakterien und auch Hefezellen fast überall natürlich vorkommen (in Trockenobst besonders viel) und unter richtigen Bedingungen natürlich vermehrt werden können. Das nennt sich dann „wilde Hefe“. Das Wasser-Zucker-Gemisch wird im Gefäß geschüttelt, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann werden die Datteln hinzugegeben. Das Gefäß wird nun an einen warmen Ort gestellt. Zweimal am Tag sollte das Ganze geschüttelt und gelüftet werden. Nach 8 Tagen kann man einen Teil der Hefeflüssigkeit zum Backen verwenden. Von der übrig gebliebenen Hefeflüssigkeit können 100 mL genommen werden, um einen neuen Ansatz herzustellen! Dieser sollte dann schon nach 3 Tagen fertig sein.
Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

#Livestream zu euren Corona Fragen

Stellt per E-Mail und auch live eure Fragen rund um die Corona Krise! Das iGEM-Team Hamburg beantwortet sie euch im Live-Stream auf ihrem Instagram-Kanal. Für die kommenden Wochen haben sich die MINT-begeisterten Studierenden des iGEM-Hamburg vorgenommen, regelmäßig kurze Erklärvideos zu erstellen. Die erste Folge vom 14.04.2020 - hier als Video bei YouTube - dreht sich um Erreger und das Immunsystem. Emmie und Nick klären über verschiedene Erregertypen und die Unterschiede zwischen Bakterien und Viren auf. Außerdem gibts noch Infos dazu wie Viren funktionieren, sich unser Körper sich selbst gegen Erreger wehren kann und ob alle Erreger per se schlecht sind.

In der nächsten Folge am 21.04. erklären sie um 11 Uhr, wie ein Impfstoff funktioniert und hergestellt wird. Wir und das iGEM Hamburg Team sind auf eure Fragen gespannt: hier klicken zum Schicken!

 

#Wir bleiben schlau!

Eine große Auswahl an Online-Lernangeboten für zu Hause findet ihr auf folgender Webseite. Hier gibt es viel zu sehen und zu entdecken! Beispielsweise könnt ihr euch verschiedene Videos & Tutorials ansehen, aber auch an Wettbewerben Challenges teilnehmen. Also schaut dort gerne vorbei, ihr werdet bestimmt etwas finden!

#Breaking Lab

„Digitale Physik-Schulstunde mit Breaking Lab“ für die Physikerinnen und Physiker unter euch! Der YouTube-Kanal Breaking Lab und die Dr. Hans Riegel Stiftung starten eine digitale Bildungsoffensive. Am 7. und 9. April (jeweils 11 Uhr) gibt es für euch live eine „Schulstunde“ mit Physik-Experimenten und relevanten Inhalten für die Oberstufe. Dabei könnt ihr zudem mithilfe eines Umfragetools bei einem Quiz mitmachen und euch ein Zertifikat verdienen! Weitere Informationen und den Livestream findet ihr hier.

#NASA

Aufgepasst Raumfahrt-Begeisterte! Auf der Website der NASA findet sich ein umfangreiches Wissensangebot rund um die Raumfahrt. Unter NASA STEM @ Home Resources finden sich für alle Altersklassen englische Info- und Lernmaterialien für zu Hause. Hier könnt ihr euer Wissen über die Raumfahrt erweitern und gleich noch euer Englisch trainieren. Besonders beeindruckend ist auch die große Bildergalerie. Aber seht selbst!

#musstewissen Chemie

Für alle Chemie-Interessierten unter euch empfehlen wir den YouTube-Kanal musstewissen Chemie. In verschiedensten anschaulichen Videos erläutert euch die Chemikerin die spannendsten chemischen Phänomene. Dort werden beispielsweise die Besonderheiten der Alkalimetalle oder die Elektronegativität erklärt. Super um sein chemisches Wissen zu vergrößern - viel Spaß beim Anschauen!

#Forscher - Das Magazin für Neugierige

In jeder Ausgabe des Magazin „forscher – Das Magazin für Neugierige“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finden sich spannende Informationen zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung. Es kann online gelesen oder als PDF heruntergeladen werden.
Zu finden sind die Magazine hier. Schaut rein! Vielleicht kommen euch so neue Ideen und Anregungen für weitere Forscherprojekte. Viel Spaß beim Lesen!

#Ornithologie Monitoring Zuhause

Oder auch die Vogelartenvielfalt im eigenen Garten bestimmen: Wenn ihr einen eigenen Garten und die Möglichkeiten habt, könnt ihr eine Futterstelle für Vögel einrichten. Setzt euch täglich für einen definierten Zeitraum an euer Fenster oder auf die Terrasse, mit Papier und Stift, evtl. mit Fernglas und Bestimmungsliteratur. Alternativ gibt es auch online tolle App-Angebote vom NABU. Beoabachtet, bestimmt und notiert welche Gartenbesucher vorbeikommen. Viele werdet ihr sicher schon kennen, Rotkehlchen, Kohlmeise und Amsel sind z. B. besonders häufige Bewohner von Gärten. Ihr könnt täglich eine Strichliste anfertigen und somit die Artenvielfalt in eurer Nachbarschaft dokumentieren!

#beyond the screen

Heute etwas für unsere Selbermacher*innen: Die Online-Lernplattform „beyond the screen“. Dort findet ihr drei Rubriken: Machen, Lernen & Verstehen. Mit Lernen und Verstehen erfahrt ihr spannende Hintergründe und Informationen, die man zur Durchführung eines Projekts braucht. In der Rubrik Machen findet ihr viele spannende Projekte, die euch inspirieren und zum nachzumachen animieren. Einige enthalten sogar Bauanleitungen und sind mit „Jetzt nachbauen!“ gekennzeichnet. Schickt uns Bilder von euren DIY-Projekten oder postet direkt unter den Beitrag bei Instagram!

#Haus der Astronomie

Hier kommt etwas für die Astronomie-Begeisterten unter euch: Auf dem YouTube-Kanal vom „Haus der Astronomie“ finden sich eine Menge faszinierende Videos. Und momentan kommen wöchentlich weitere hinzu! An jedem Dienstag und Donnerstag gibt es um 19 Uhr eine halbe Stunde Astronomie im Livestream. Am 31.03.2020 z.B. erklärte Kathrin Göbel den "Hexenkessel im Universum - ein Blick ins Innere der Sterne". Für tolle Bilder und weitere Informationen könnt Ihr noch auch Instagram @hausderastronomie auschecken.

#Känguru der Mathematik

Beim Mathe Känguru könnt ihr aktuell jeden Tag neue knifflige Aufgaben finden. Es ist immer für alle Altersklassen was dabei. Neben Rechenaufgaben gibt es auch Logik-Rätsel, mathematische Bastelanleitungen und viele weitere spannende Links. Hier geht's zu den Aufgaben: https://www.mathe-kaenguru.de/zuhause/index.html. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

#nordbord online Angebote

Kennt ihr schon das Online-Angebot von @nordbord_der_club? Unter der Rubrik „Info2go“ findet ihr eine Menge spannende Angebote für zu Hause. Ihr könnt zum Beispiel versuchen im „nordbord Quiz!“ unseren Highscore zu knacken. Dort findet ihr auch spannende Experimente für zu Hause und weitere interessante Informationen z. B. zu Berufen im MINT-Bereich. Schaut vorbei unter www.nordbord.de/nordbord. Berichte uns oder den Kollegen von nordbord_der_club doch, welches Experiment du am spannendsten fandest oder sag Bescheid wenn du unseren Highscore geknackt hast. Wir wünschen viel Spaß!

#virtuelles Klassenzimmer vom ZDF

Falls die Aufgaben eurer Lehrerinnen und Lehrer euch nicht auslasten, dann haben wir diesen Tipp für euch: das virtuelle Klassenzimmer des ZDF. Dort gibt es Lernmaterial für zu Hause für alle Altersklassen. Zu finden ist das ganze unter www.zdf.de/wissen/schulersatzprogramm-100.html. Dort sind aus allen Fachrichtungen spannende Themen zu entdecken!

#komm_mach_MINT Experimente-Sammlung

Zum diesjährigen Girls'Day hat Komm, mach MINT. eine große Auswahl an spannenden Experimenten für zu Hause ins Netz gestellt. So könnt ihr zum Beispiel einen DIY-Wassergewinnungsapparat oder ein Nicht-Newtonsches Fluid ganz einfach mit meist alltäglichen Materialien herstellen. Die Initiative möchte mehr Schülerinnen für MINT-Berufe begeistern. Die Experimente sind aber natürlich für jeden MINT-Interessierten geeignet.

Berichtet uns gerne von den durchgeführten Experimenten, gerne auch mit Bildern! Oder schreibt einfach euer Lieblingsexperiment in die Kommentare bei unserem Instagram-Post. Wir wünschen euch viel Spaß im privaten „Labor“!

#HOOU

Die Plattform der Hamburg Open Online University bietet dir die Möglichkeit, in verschiedene akademische Inhalte hineinzuschnuppern und dich auszuprobieren. Von Angeboten der Kinderforscher – die dich z.B. als Junior Club Mitglied begeistern könnten, bis zu den Mikies, bei denen du einiges über Mikroben im Labor erfahren kannst... Hier kannst du dich lange austoben und lernst auch noch was!

#ARD Audiothek

In der ARD-Audiothek werden gerade viele zusätzliche spannende Bildungs- und Wissensangebote (nicht nur) für Kinder und Jugendliche eingestellt. Der Suchbegriff „Forschen“ bringt 100 Treffer von spannenden Themen aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten. Hör mal rein!
Im NDR-Radioangebot findest du die Kindersendung Mikado, die besonders für die Jüngeren unter euch geeignet ist. Zurzeit gibt es sogar täglich eine neue Sendung!

#mintfithamburg

Wenn du bereits die Oberstufe besuchst: Auf der MINTfit-Webseite kannst du dein Wissen in den MINT-Fächern testen und so etwaige Wissenslücken aufspüren und schließen. Das Angebot ist anonym und kostenlos. Der Bereich Mathe ist beispielsweise prima zur Vorbereitung auf das Abitur geeignet. Mit verschiedenen Online-Tests kannst du ausprobieren, ob für dich ein Studium in den MINT-Fächern infrage kommt.

#intomint - DIY-Experimente für zu Hause

Mit der @intomint_4.0 App bekommst du wöchentlich neue DIY-Experimente für zu Hause. Mädchen können am Wettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen.
Selbstverständlich können auch Jungs diese App nutzen und wenn euren Eltern einmal langweilig wird, können sie ebenfalls mitmachen.
Wir freuen uns, wenn du deine Ergebnisse auch mit uns teilst - z. B. mit einem Post an @sfzhamburg

#Open Roberta

Für TeilnehmerInnen unseres Robotiktreffs und Robotikinteressierte: Auch ohne Roboter oder Mikrocontroller kannst du von zu Hause aus an deinem Roboterprojekt weiterarbeiten: Dank Open Roberta kannst du trotzdem Roboter simulieren und deine Programmierfähigkeiten verfeinern. In der Open Roberta SIM kannst du deine Programme sogar direkt im Internetbrowser testen.

Bei Fragen zu Open Roberta kannst du gerne eine Mail an uns schicken.

#Forscherbericht veröffentlichen

Bis vor kurzem hast du noch bei uns noch an einem spannenden Projekt gearbeitet. Mit Hinblick auf die Jahresabschlussveranstaltung kannst du dir bereits jetzt Gedanken machen, was und wie du dein Projekt den anderen Forschenden präsentieren möchtest. Eine Zusammenfassung hilft dir da:
Schreib einen kurzen Bericht über dein Forschungsprojekt und schick ihn uns zusammen mit einem Bild, das dein Projekt zeigt! Wir veröffentlichen beides bei Instagram, so dass du bereits heute deine Forschungsergebnisse mit allen anderen teilen und über deine Erfolge berichten kannst. Wenn du bei Jugend forscht oder Schüler experimentieren teilgenommen hast, hast du dafür doch schon fast alles zusammen.
Solltest du Lust auf einen ausführlicheren Bericht haben, kannst du dich damit sogar beim LeLa Magazin bewerben und vielleicht wird dein Artikel in einer der nächsten Ausgaben des Magazins zu sehen sein.
Wir freuen uns auf eure Projektberichte!