Mitmachen

Veranstaltung

Workshop Grenzenlos Experimentieren: Die menschlichen Sinne

Klasse 4 - 9
Augen
Mittwoch, 22. Juli 2020 ab 16:45 Uhr

Dieser Workshop findet als (inter-)aktives Videomeeting statt.

Dies ist der vierte Workshop aus der Reihe “Grenzenlos Experimentieren”, in der vier verschiedene Projektpartner*innen Interaktion und Digitalität zusammen bringen. In jedem Videomeeting wird gemeinsam geforscht, experimentiert und Neues entdeckt.

Die menschlichen Sinne

"Jeden Tag nehmen wir unzählige Sinneseindrücke wahr. Wir können unsere Welt sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken. Doch wie funktionieren unsere Sinne eigentlich? Welche besonderen und erstaunlichen Phänomene gibt es, die wir wahrnehmen können? Um dem näher auf den Grund zu gehen brauchen wir nicht viel mehr als unseren eigenen Körper und ein paar zusätzliche Dinge, die ihr vielleicht ohnehin schon zuhause habt."

Die Dozent*innen von "Grenzenlos Experimentieren" präsentieren spannende MINT-Phänomene, Experimente oder Apparaturen, die mit einfachsten Mitteln zu Hause nachvollzogen, erforscht oder weiterentwickelt werden können. Die Interaktion der Teilnehmenden während der Veranstaltung erfolgt durch nachmachen, mitmachen oder sogar vormachen. Dazu erhalten die Teilnehmenden im Vorwege Materiallisten, mit denen sie sich auf das Videomeeting vorbereiten können.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es stehen 25 Plätze zur Verfügung. Die Teilnehmer*innen erhalten nach Anmeldeschluss alle wichtigen Informationen zur Teilnahme per E-Mail.

*Die Partner*innen des MINT-Projekts „Grenzenlos Experimentieren”:
Europa-Universität Flensburg (EUF)
MNU Landesverband Hamburg zur Förderung des MINT-Unterrichts e.V. (MNU)
Phänomenta Flensburg
Schülerforschungszentrum (SFZ) Hamburg


Anmelden Zur Übersicht
Kontakt

Lisa Kaiser, SFZ Hamburg

Fachbereiche
 MINT  Physik  Chemie  Naturwissenschaften
Anmeldefrist
19.07.2020